Die 13 schönsten Ideen für dein Koordinaten-Tattoo

Samantha Sasso

Wenn du auf der Suche nach einem bedeutungsvollen Tattoo-Motiv bist, dann rate ich dir zu Koordinaten. Nur schnell mal durch Instagram gescrollt, hast du bestimmt schon gemerkt, dass wirklich jede Person diese Tattoos mag. Warum das so ist? Ganz einfach: Sie sind trendy, filigran und sind verknüpft mit einem speziellen Moment in deinem Leben.

Lieblingsorte als Tattoo

Koordinaten können die verschiedensten Dinge repräsentieren. Die meisten Menschen aber lassen sich ihre liebsten Orte oder die Position von gewissen lebensverändernden Ereignissen unter die Haut stechen. Das Tattoo ist also besonders persönlich, ohne dabei zu kitschig zu werden. Minimalistisch, aber nicht zu einfach, und egal wo du dir deins machen lässt, es ist immer einzigartig.

Da die Koordinaten von dir gewählt sind und nur für dich eine Bedeutung haben, musst du auch nicht Hunderte von Fotos durchforsten, um das richtige Motiv zu finden. Sobald du deinen Lieblingsort hast, solltest du nach einer kurzen Google-Suche die richtigen Daten gefunden haben. Was du dann nur noch tun musst, ist die Größe, Schriftart und passende Körperstelle zu finden. Die kommenden Slides können dir dabei bestimmt behilflich sein.

Dir gefällt, was du liest? Gönn' dir noch eine Dosis R29, genau hier!

Alles, was du über Gesichtspeelings wissen solltest

Diese Frau hat in Kokosöl gebadet – hätte sie vielleicht nicht machen sollen

Was ist Dermatillomanie & wie kannst du damit aufhören?