150.000 Zuschauer: Bekommt hier selbst Helene Fischer Lampenfieber?

picture alliance/dpa | Jan Woitas

Es waren harte Jahre für ihre zahlreichen Fans. Schon bevor sie in die wohl verdiente Babypause ging, hatte sich Helene Fischer (37) eine Schaffenspause gegönnt. Ob die nun wegen Corona etwas länger ausfiel als geplant, wissen wir natürlich nicht, aber jetzt soll es wieder losgehen für die Sängerin.

"Wir wir getanzt haben!"

Am Sonnabend (23. Juli) hatte die Schlager-Queen ihre Rückkehr im 'Großen Schlagercomeback' im Ersten eingeleitet. Zwanzig Minuten heizte Helene zum Höhepunkt der Show den TV-Zuschauern ein. Am Dienstag (26. Juli) schrieb der Superstar auf Instagram: "Und wie wir getanzt haben! Das hat soo gut getan für euch auf der Bühne zu stehen! Danke für diesen Glücksrausch am Wochenende!" Doch während ihr Fans noch immer in Erinnerungen an ein triumphales Comeback schwelgen, blickt Helene bereits nach vorn. Denn es dauert nicht mehr lange, bis sie endlich wieder ein großes Live-Publikum unterhalten wird.

Helene Fischer vor dem Mega-Konzert

Helene Fischer ist große Menschenmengen gewohnt, doch wenn sie am 20. August auf dem Münchner Messegelände auftreten wird, ist das selbst für sie ein Konzert der Superlative. 150.000 Zuschauer werden beim bislang größten Gig des Stars erwartet. "Die Show im August rückt immer näher und meine Ungeduld, euch alle wieder zu sehen, wächst und wächst. Das wird gigantisch!" fügte Helene zu einem kurzen Video hinzu, welches sie bei den Proben für den Mega-Auftritt zeigt.

Das große Konzert in München soll erst der Auftakt sein, denn im kommenden Jahr geht es auf große Tour, ihre erste seit 2018 — los geht's Ende März in Bremen. Für Helene-Fischer-Fans hat das Warten ein Ende.

Bild: picture alliance/dpa | Jan Woitas

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.