30 Jahre Style pur: Jennifer Anistons Kultfrisuren von 1990 bis heute

Megan Decker

Jennifer Aniston begeisterte uns über die Jahre mit vielen unvergessliche Frisuren. Aber was war eigentlich die einprägsamste? Die Frisur, die anschließend alle haben wollten? (Und damit ihre*n Friseur*in an den Rande der Verzweiflung trieben, weil niemand den Look so rockt wie Aniston.) Was war die Kultfrisur schlechthin?

Na ja, das kommt ganz darauf an, wen du fragst – und ob die Person alle zehn Staffeln von Friends gesehen hat oder nicht. Je nach dem könnte die Antwort zum Beispiel lauten: Der wild durchgestufte schulterlange Schnitt der 90er. Oder die goldfarbenen langen Haare mit dem Seitenscheitel. Oder der Blunt Bob von 2001. Du siehst, es ist gar nicht so leicht, sich bei der Auswahl zu entscheiden!

Falls du dich gar nicht mehr genau an alle einzelnen Frisuren erinnern kannst und eine kleine Gedächtnishilfe brauchst – oder du einfach auf Inspirationssuche für deinen nächsten Friseurbesuch bist – zeige ich dir jetzt noch mal die coolsten, romantischsten und elegantesten Styles von Jennifer Aniston von 1990 bis heute.

1990: Lang & dunkel


Bevor Aniston für Friends geachtet wurde, war sie ein 21-jähriges Hollywood-Baby mit langen, fluffigen Haaren in sattem Schokobraun.Photo: Barry King/Liaison/Getty Images.

1994: Luftgetrockneter Strubbelkopf


In der ersten Staffel von Friends trug Jennifer dann eine etwas kürzere, etwas hellere Frisur als zuvor. Ihre Haare sehen aus, als wären sie gerade noch nass gewesen. Vielleicht ist das Foto ja nach dem Dreh des Intros entstanden? Du weißt schon, wo alle im Springbrunnen rumhüpfen?Photo: Reisig & Taylor/NBCU Photo Bank/NBCUniversal/Getty Images.

1995: “The Rachel“


Wer könnte jemals diese Frisur vergessen? Anistons Hairstylist Chris McMillan ist für diesen kurzen, stufigen Schnitt verantwortlich – und genau wie die Sitcom wurde er schnell zum Synonym für die 90er.Photo: Kevin Mazur/WireImage.

1998: Glänzende Wellen


Dieser Look aus dem Jahr 1998 setzt auf ein Beauty-Trio mit Erfolgsgarantie: Haaröl, Lockenstab und Lipgloss.Photo: Allocca/DMI/The LIFE Picture Collection/Getty Images.

2001: Blunt Bob


Kurz nachdem Aniston 2000 Brad Pitt geheiratet hat, lies sie sich einen übercoolen Bob mit harten Kanten schneiden.Photo: Steve Granitz/WireImage.

2006: Gesicht umrahmende Stufen

2006 lies sich Aniston nicht nur von Brad Pitt scheiden, sie feierte auch die Premiere von Trennung mit Hindernissen – wo sie und ihr damaliger Freund Vince Vaughn mitspielten – und das Debüt ihrer vielleicht begehrtesten Frisur ever.Photo: Sean Gallup/Getty Images.


2009: Geflochtener Akzent


Wenn es etwas gibt, dass alle Frisuren von Aniston gemein haben, dann ist es ihre elegante Schlichtheit. Auch dieser Look ist abgesehen vom dezent romantischen französischen Minizopf auch wieder absolut low-key. Einfach natürlich schön!Photo: Jason Merritt/Getty Images.


2010: Seitenscheitel


Ob mit oder ohne Pony: 2010 haben wir alle einen Seitenscheitel getragen. Wenn ich ehrlich bin, sah es bei ihr aber deutlich besser aus bei vielen anderen – wie mir.Photo: Kevin Winter/Getty Images.


2011: Zickzack-Scheitel


Frei, wild, unbeschwert: Jennifers “unordentlicher“ Scheitel passt perfekt zu ihren beach-blonden Highlights.Photo: James Devaney/WireImage.


2016: Natürliche Ansätze


Aniston und ihr Colorist, Justin Anderson, versuchten hier mal einen natürlicheren Look mit dunklen Ansätzen und nach unten in heller werdenden Tönen.Photo: Jonathan Leibson/Getty Images.


2020: Soft & nach hinten gelegt


Bei den SAG Awards kombinierte Aniston ihr Vintage-Dior-Seidenkleid mit zurückhaltender Eleganz: ein natürliches Make-up und offene, über den Rücken gelegte Haare (ja, ich finde auch, dass es auf diesem Foto so aussieht, als hätte sie wieder einen Bob – und es steht ihr super, oder?).Photo: Kevin Mazur/Getty Images.