4-in-1-Pannenhilfe: Mit dieser Starthilfe kommst du trotz schwacher Batterie gut durch den Winter

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 2 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Wer selbst eine Ladestation im Auto hat, muss nicht mehr lange auf Hilfe warten. (Bild: Getty Images)
Wer selbst eine Ladestation im Auto hat, muss nicht mehr lange auf Hilfe warten. (Bild: Getty Images)

Klirrende Kälte, du hast es eilig – und dann springt das Auto nicht an. Es ist kein Zufall, dass die Batterie bei Eisschranktemperatur öfter den Geist aufgibt, denn die Kälte fordert mehr Leistung und gleichzeitig braucht der Motor mehr Strom. Mit der 4-in-1-Pannenhilfe von Power Plus hast du künftig ein wahres Multitalent an Bord, mit dem du dein Auto nicht nur neustarten, sondern im Notfall auch deine Reifen aufpumpen kannst.

"Auch das noch!" Dieser Gedanke ist wohl jedem Autofahrer schon mal durch den Kopf geschossen, wenn er sein Gefährt im Winter erst mühevoll freigekratzt und sich dann mit frierenden Fingern hinters Lenkrad gesetzt hat – nur, um festzustellen, dass es nicht mehr anspringt. Doch warum lässt uns die Batterie bei Eisfachtemperaturen eigentlich öfter im Stich als zu Saunazeiten? Das erklärt der ADAC so: Im Winter wird mit Sitzheizung, Klimaanlage, beheizbaren Außenspiegeln und Heckscheibenheizung oftmals mehr Energie über einen längeren Zeitraum entnommen als nachgeladen. Dadurch sinkt der Energieeinhalt. Erschwerend kommt hinzu, dass die Batterie bei Minusgraden schlechter Ladung aufnimmt und es dadurch entsprechend langsamer erfolgt: Kurzstrecken reichen demnach oft nicht aus, um den optimalen Ladestand aufrechtzuerhalten.

Damit du dir in solch einer Situation wenigstens die Wartezeit für den ADAC sparen – und deine Batterie selbst aufladen kannst, empfehlen wir das Multitalent von Power Plus!

Die Powerstation fungiert nicht nur als Starthilfe, sie dient gleichzeitig noch als Kompressor, 12 Volt-Stromquelle und Notleuchte. Die Starthilfe ist ausgestattet mit einer Manometer-Druckanzeige, einem Adapter für Zigarettenanzünder, einer LED-Ladestandsanzeige und praktischem Handgriff. Die perfekte Pannenhilfe bei plattem Reifen oder leerer Batterie.

Mehr Ordnung: Mit diesem praktischen Eimer wird dein Auto zur müllfreien Zone

Genaue Anweisungen zum Vorgehen beim Laden findest du in den Herstellerangaben zur Batterie und in der Anleitung des Ladegeräts. Zündung, Motor und sonstige Stromquellen müssen während des gesamten Ladevorgangs der Batterie ausgeschaltet sein.

VIDEO: Darum ist das Motor warmlaufen lassen schlecht für das Auto und verboten