7 kreative Drinkideen für den etwas anderen Gin & Tonic

·Lesedauer: 9 Min.

Gin wird seit einiger Zeit hoch gehandelt – so sehr, dass der 11. Juni kürzlich zum Internationalen Tag des Gin ernannt wurde.

Unsere Lieblingskreation ist und bleibt ein Gin Tonic: die perfekte Mischung aus bitter und süß, auf groben Eiswürfeln, mit dem leichtblauen Schimmer eines Indian Tonics. Es ist ein Drink fürs ganze Jahr, der jedoch bei Hitze mehr erfrischt als jeder andere Drink.

Die Tage, an denen jedoch eine einfache Scheibe Zitrone oder Limette ausgereicht hat, sind vorbei; viele Bars bieten mittlerweile Zusätze von Grapefruit bis Rosmarin an. Wenn du nach etwas exotischerem suchst, haben wir in der folgenden Galerie einige gut recherchierte G&T-Twists zusammengestellt.

Soweit nicht anders angegeben, handelt es sich bei jedem Drinkrezept um 50ml Gin und 200ml Tonic – diese Mengen sind selbstverständlich je nach Geschmack anzupassen. Und bitte keine Scheu davor, das Glas bis zum Rand mit Eis zu füllen – das verhindert zu schnelles Schmilzen und hält die Drinks länger kalt. Also dann: prost!

<strong>Himbeere & Rose</strong><br>Dass Rosenwasser nicht immer jeden Geschmack trifft, das wissen wir. Aber bevor ihr nicht diese Kombination probiert, schreibt es bitte noch nicht ab. Die florale Note komplementiert die beerige Säure perfekt und macht diesen Drink zur idealen Begleitung für orientalische Gerichte mit gegrilltem Lamm, Halloumi und Granatapfelsalat.<br><br>Wir empfehlen für diesen Drink einen schottischen Craft Gin wie <a href="http://www.dunnetbaydistillers.co.uk/rock-rose-gin/" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:Rock Rose" class="link rapid-noclick-resp">Rock Rose</a>. Dieser Gin wird am nördlichsten Gipfel Schottlands und nur mit lokalen Zutaten hergestellt, u.a. Rosenwurz, welche dem Gin sein typisch zartes, florales Aroma geben.<br><br><strong>Zutaten (für 1 Drink)</strong><br>50ml Gin<br>4 Himbeeren<br>1/2 TL Zucker<br>1/2 TL Limettensaft<br>1 Tropfen Rosenwasser<br>Tonic Water<br>Rosenblütenblätter zum Dekorieren<br>Eis<br><br><strong>Zubereitung</strong><br>Zwei Himbeeren mit Zucker, Limetten, Rosenwasser und Gin vermischen. Das Glass mit Eis füllen, Tonic darüber gießen und mit Rosenblütenblättern und restlichen Himbeeren garnieren.<span class="copyright">Foto: <strong>Roxana Azar</strong>.</span>
Himbeere & Rose
Dass Rosenwasser nicht immer jeden Geschmack trifft, das wissen wir. Aber bevor ihr nicht diese Kombination probiert, schreibt es bitte noch nicht ab. Die florale Note komplementiert die beerige Säure perfekt und macht diesen Drink zur idealen Begleitung für orientalische Gerichte mit gegrilltem Lamm, Halloumi und Granatapfelsalat.

Wir empfehlen für diesen Drink einen schottischen Craft Gin wie Rock Rose. Dieser Gin wird am nördlichsten Gipfel Schottlands und nur mit lokalen Zutaten hergestellt, u.a. Rosenwurz, welche dem Gin sein typisch zartes, florales Aroma geben.

Zutaten (für 1 Drink)
50ml Gin
4 Himbeeren
1/2 TL Zucker
1/2 TL Limettensaft
1 Tropfen Rosenwasser
Tonic Water
Rosenblütenblätter zum Dekorieren
Eis

Zubereitung
Zwei Himbeeren mit Zucker, Limetten, Rosenwasser und Gin vermischen. Das Glass mit Eis füllen, Tonic darüber gießen und mit Rosenblütenblättern und restlichen Himbeeren garnieren.Foto: Roxana Azar.
<strong><h3>Ingwer</h3></strong><h3><br></h3>Stell dir frischen Ingwertee vor, nur mit Gin. Na gut, der Ingwer ist hierbei vielleicht mehr Dekoration, als Zutat, aber selbst ein Scheibchen der wohltuenden Wurzel gibt deinem Drink eine spürbar angenehme Schärfe.<br><br>Um den Geschmack noch etwas intensiver werden zu lassen, such dir hierzu einen gewürzten Gin, zum Beispiel den <a href="http://www.gourmondo.de/g/product/2000020779/Opihr-Oriental-Spiced-London-Dry-Gin+Opihr.jsf?gclid=CO7H4aTqu80CFUI_GwodBt4EnQ&agegate=1&aid=SMG10gspirits" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:Opihr Oriental Spiced London Dry Gin" class="link rapid-noclick-resp">Opihr Oriental Spiced London Dry Gin</a>. Dieser geschmacksintensive Gin enthält Zutaten aus der ganzen Welt: schwarzen Pfeffer aus Indien, indonesischen Kubeben-Pfeffer und marokkanischen Koriander.<br><br><strong>Zutaten (für 1 Drink)</strong><br>50ml Gin<br>1 Scheibe frischer Ingwer, ca. 1cm breit<br>Tonic Water<br>Eis<br><br><strong>Zubereitung</strong><br>Das Glas mit Eis füllen und den Gin darüber gießen. Anschließend Tonic und Ingwerscheibe zufügen.<span class="copyright">Foto: <strong>Roxana Azar</strong>.</span>

Ingwer


Stell dir frischen Ingwertee vor, nur mit Gin. Na gut, der Ingwer ist hierbei vielleicht mehr Dekoration, als Zutat, aber selbst ein Scheibchen der wohltuenden Wurzel gibt deinem Drink eine spürbar angenehme Schärfe.

Um den Geschmack noch etwas intensiver werden zu lassen, such dir hierzu einen gewürzten Gin, zum Beispiel den Opihr Oriental Spiced London Dry Gin. Dieser geschmacksintensive Gin enthält Zutaten aus der ganzen Welt: schwarzen Pfeffer aus Indien, indonesischen Kubeben-Pfeffer und marokkanischen Koriander.

Zutaten (für 1 Drink)
50ml Gin
1 Scheibe frischer Ingwer, ca. 1cm breit
Tonic Water
Eis

Zubereitung
Das Glas mit Eis füllen und den Gin darüber gießen. Anschließend Tonic und Ingwerscheibe zufügen.Foto: Roxana Azar.
<strong><h3>Zitrone & Thymian</h3></strong><br>Gin Tonic mit einer Scheibe Zitrone? Einen neuen, etwas elaborierteren Dreher verpasst man diesem Klassiker durch Zusatz von Thymian. Am besten verwendet man hierzu einen klassischen London Dry Gin, wir mögen den ungesüßten und erdigen <a href="http://www.ginladen.de/gin/jensens-old-tom-gin.html" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:Jensen's Old Tom" class="link rapid-noclick-resp">Jensen's Old Tom</a> besonders gerne.<br><br>Dazu empfehlen wir hausgemachten Thymiansirup: 200g Zucker, 200ml Wasser und 12-16 Thymianzweige in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Ein paar Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und ca. zehn weitere Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb in eine Flasche umfüllen.<br><br><strong>Zutaten (für 1 Drink)</strong><br>50ml Gin<br>1 Zitrone<br>1 TL Thymiansirup<br>Thymianzweige<br>Tonic Water<br>Eis<br><br><strong>Zubereitung</strong><br>Den Saft einer halben Zitrone in ein Glas pressen. Gin und Thymiansirup hinzufügen und gut rühren. Das Glas mit Eis auffüllen, Tonic Water darüber geben, und mit Thymianzweigen und einer Zitronenscheibe garnieren.<span class="copyright">Foto: <strong>Roxana Azar</strong>.</span>

Zitrone & Thymian


Gin Tonic mit einer Scheibe Zitrone? Einen neuen, etwas elaborierteren Dreher verpasst man diesem Klassiker durch Zusatz von Thymian. Am besten verwendet man hierzu einen klassischen London Dry Gin, wir mögen den ungesüßten und erdigen Jensen's Old Tom besonders gerne.

Dazu empfehlen wir hausgemachten Thymiansirup: 200g Zucker, 200ml Wasser und 12-16 Thymianzweige in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Ein paar Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und ca. zehn weitere Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb in eine Flasche umfüllen.

Zutaten (für 1 Drink)
50ml Gin
1 Zitrone
1 TL Thymiansirup
Thymianzweige
Tonic Water
Eis

Zubereitung
Den Saft einer halben Zitrone in ein Glas pressen. Gin und Thymiansirup hinzufügen und gut rühren. Das Glas mit Eis auffüllen, Tonic Water darüber geben, und mit Thymianzweigen und einer Zitronenscheibe garnieren.Foto: Roxana Azar.
<strong><h3>Kaffee</h3></strong><br><br>Cold Brew ist der neueste Trend: mit kaltem Wasser „gebrühter“ Kaffee ist vor allem im Sommer beliebt. Hierbei wird kaltes Wasser über einen Zeitraum von 24 Stunden durch fein gemahlenen Kaffee gefiltert, was für einen sehr reinen, weniger bitteren Geschmack sorgt.<br><br>2015 hat die Londoner Spezialitätenrösterei Sandows auf dem London Coffee Festival Kaffee Gin & Tonics vorgestellt, die Massen waren unmittelbar begeistert. Da das ein starker Drink ist, würden wir von beiden Hauptzutaten Single Shots und ein kleines Glas empfehlen.<br><br><strong>Zutaten (für 1 Drink)</strong><br>25ml Gin<br>25ml Cold Brew Kaffee<br>75ml Tonic Water<br>Eis<br><br><strong>Zubereitung</strong><br>Ein Glas mit Eis füllen, Gin und Kaffee nacheinander dazugeben und mit Tonic Water aufgießen. Besonders gut, wenn man schon tagsüber etwas mehr getrunken hat und zum Abend hin neue Energie braucht.<span class="copyright">Foto: <strong>Roxana Azar</strong>.</span>

Kaffee



Cold Brew ist der neueste Trend: mit kaltem Wasser „gebrühter“ Kaffee ist vor allem im Sommer beliebt. Hierbei wird kaltes Wasser über einen Zeitraum von 24 Stunden durch fein gemahlenen Kaffee gefiltert, was für einen sehr reinen, weniger bitteren Geschmack sorgt.

2015 hat die Londoner Spezialitätenrösterei Sandows auf dem London Coffee Festival Kaffee Gin & Tonics vorgestellt, die Massen waren unmittelbar begeistert. Da das ein starker Drink ist, würden wir von beiden Hauptzutaten Single Shots und ein kleines Glas empfehlen.

Zutaten (für 1 Drink)
25ml Gin
25ml Cold Brew Kaffee
75ml Tonic Water
Eis

Zubereitung
Ein Glas mit Eis füllen, Gin und Kaffee nacheinander dazugeben und mit Tonic Water aufgießen. Besonders gut, wenn man schon tagsüber etwas mehr getrunken hat und zum Abend hin neue Energie braucht.Foto: Roxana Azar.
<strong><h3>Erdbeere & Schwarzer Pfeffer</h3></strong><br><br>Dieser Drink ist ideal für heiße Sommertage. Der Hauch von schwarzem Pfeffer verleiht dem ganzen etwas Würze und komplimentiert die Süße der Erdbeere.<br><br>Der Gin sollte bei Erdbeeren ein zitruslastiger oder floraler sein, wie zum Beispiel der <a href="https://www.amazon.de/Bloom-Premium-London-Dry-Gin/dp/B007HJUFQG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1466608545&sr=8-1&keywords=bloom+london+dry+gin" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:Bloom Premium London Dry Gin" class="link rapid-noclick-resp">Bloom Premium London Dry Gin</a>. Dieser Gin wird in der ältesten Destillerie Großbritanniens, die 1791 gegründet wurde, und von keiner geringeren als Meisterbrennerin Joanne Moore hergestellt.<br><br><strong>Zutaten (für 1 Drink)</strong><br>50ml Gin<br>4 Erdbeeren<br>Schwarzer Pfeffer<br>Tonic Water<br>Eis<br><br><strong>Zubereitung</strong><br>Drei Erdbeeren mit etwas schwarzem Pfeffer verstampfen, das Glas mit Eis auffüllen, umrühren und den Gin dazugeben. Anschließend mit Tonic Water auffüllen und mit Erdbeerscheiben garnieren.<span class="copyright">Foto: <strong>Roxana Azar</strong>.</span>

Erdbeere & Schwarzer Pfeffer



Dieser Drink ist ideal für heiße Sommertage. Der Hauch von schwarzem Pfeffer verleiht dem ganzen etwas Würze und komplimentiert die Süße der Erdbeere.

Der Gin sollte bei Erdbeeren ein zitruslastiger oder floraler sein, wie zum Beispiel der Bloom Premium London Dry Gin. Dieser Gin wird in der ältesten Destillerie Großbritanniens, die 1791 gegründet wurde, und von keiner geringeren als Meisterbrennerin Joanne Moore hergestellt.

Zutaten (für 1 Drink)
50ml Gin
4 Erdbeeren
Schwarzer Pfeffer
Tonic Water
Eis

Zubereitung
Drei Erdbeeren mit etwas schwarzem Pfeffer verstampfen, das Glas mit Eis auffüllen, umrühren und den Gin dazugeben. Anschließend mit Tonic Water auffüllen und mit Erdbeerscheiben garnieren.Foto: Roxana Azar.
<strong><h3>Gurke</h3></strong><br>Einen klassischen, aber geschmackvollen Twist erzielt man mit Gurke im Gin Tonic – das ist absolut leicht und verleiht dem Drink sommerliche Frische. Wir empfehlen hierfür Hendricks, der bereits mit einer Infusion von Rosenblüten und Gurke destilliert wird.<br><br><strong>Zutaten (für 1 Drink)</strong><br>50ml Gin<br>Gurke<br>Tonic Water<br>Eis<br><br><strong>Zubereitung</strong><br>Ein Glas erst mit Eis füllen, dann den Gin dazugeben und lange Gurkenspäne dazugeben. Diese kriegt man mit einem einfachen Gemüseschäler hin.<span class="copyright">Foto: <strong>Roxana Azar</strong>.</span>

Gurke


Einen klassischen, aber geschmackvollen Twist erzielt man mit Gurke im Gin Tonic – das ist absolut leicht und verleiht dem Drink sommerliche Frische. Wir empfehlen hierfür Hendricks, der bereits mit einer Infusion von Rosenblüten und Gurke destilliert wird.

Zutaten (für 1 Drink)
50ml Gin
Gurke
Tonic Water
Eis

Zubereitung
Ein Glas erst mit Eis füllen, dann den Gin dazugeben und lange Gurkenspäne dazugeben. Diese kriegt man mit einem einfachen Gemüseschäler hin.Foto: Roxana Azar.
<strong><h3>Chili & Koriander</h3></strong><br><br>Koriander ist ein häufiger Bestandteil der Gin-Herstellung. Es ist also keine Überraschung, dass frischer Koriander ebenso gut garniert. Für den extra Kick sorgt der Zusatz von Chili.<br><br><strong>Zutaten (für 1 Drink)</strong><br>50ml Gin<br>1 Chilischote, der Länge nach halbiert<br>Koriander<br>Tonic Water<br>Eis<br><br><strong>Zubereitung</strong><br>Ein Glas mit Eis und Gin füllen, Tonic darüber geben. Abschließend mit einer Chilischotenhälfte und frischem Koriander garnieren.<span class="copyright">Foto: <strong>Roxana Azar</strong>.</span>

Chili & Koriander



Koriander ist ein häufiger Bestandteil der Gin-Herstellung. Es ist also keine Überraschung, dass frischer Koriander ebenso gut garniert. Für den extra Kick sorgt der Zusatz von Chili.

Zutaten (für 1 Drink)
50ml Gin
1 Chilischote, der Länge nach halbiert
Koriander
Tonic Water
Eis

Zubereitung
Ein Glas mit Eis und Gin füllen, Tonic darüber geben. Abschließend mit einer Chilischotenhälfte und frischem Koriander garnieren.Foto: Roxana Azar.
<strong><h3>Himbeere & Rose<br></h3></strong><br>Rosenwasser ist nicht jedermanns Geschmack, aber Schließe es nicht, bis du diese Kombination probiert hast. Die sanften floralen Noten ergänzen die scharfe Säure der Himbeere und ergeben einen Drink, der perfekt zu einem mittelöstlichen BBQ mit Lamm, Halloumi und Granatapfelsalat passen würde.<br>Wir würden empfehlen, diesen Cocktail mit dem schottischen Craft Gin Rock Rose zu kreieren. Er wird an der Nordspitze Schottlands hergestellt, mit lokalen Zutaten wie Rosenwurz, die dem Gin einen zarten und blumigen Geschmack verleihen.<br><br><strong> Zutaten (für 1 Getränk)</strong><br> 50 ml Gin<br> 4 Himbeeren<br> 1/2 Teelöffel Zucker<br> 1/2 Teelöffel Limettensaft<br> 1 Tropfen Rosenwasser<br> Tonic-Wasser<br> Rosenblütenblätter, zum Garnieren<br> Eis<br> <br><strong>Zubereitung</strong><br>2 der Himbeeren mit dem Zucker, Limettensaft, Rosenwasser und Gin muddeln. das Glas mit Eis und gießen Sie mit Tonic auffüllen. Garniere den Drink mit Rosenblättern und den restlichen Himbeeren.<span class="copyright">Photographed by <strong>Roxana Azar</strong></span>

Himbeere & Rose


Rosenwasser ist nicht jedermanns Geschmack, aber Schließe es nicht, bis du diese Kombination probiert hast. Die sanften floralen Noten ergänzen die scharfe Säure der Himbeere und ergeben einen Drink, der perfekt zu einem mittelöstlichen BBQ mit Lamm, Halloumi und Granatapfelsalat passen würde.
Wir würden empfehlen, diesen Cocktail mit dem schottischen Craft Gin Rock Rose zu kreieren. Er wird an der Nordspitze Schottlands hergestellt, mit lokalen Zutaten wie Rosenwurz, die dem Gin einen zarten und blumigen Geschmack verleihen.

Zutaten (für 1 Getränk)
50 ml Gin
4 Himbeeren
1/2 Teelöffel Zucker
1/2 Teelöffel Limettensaft
1 Tropfen Rosenwasser
Tonic-Wasser
Rosenblütenblätter, zum Garnieren
Eis

Zubereitung
2 der Himbeeren mit dem Zucker, Limettensaft, Rosenwasser und Gin muddeln. das Glas mit Eis und gießen Sie mit Tonic auffüllen. Garniere den Drink mit Rosenblättern und den restlichen Himbeeren.Photographed by Roxana Azar
<strong>Lemon & Thyme</strong><br><br>Ice and a slice? Update the pub classic with the flavour of thyme, for a more sophisticated taste.<br><br>To make a batch of the thyme syrup add 200g white sugar, 200ml warm water and 12-16 stems fresh thyme to a pan. Bring to a simmer for a few minutes then remove from heat and let infuse for another ten minutes. Strain into a jar or bottle.<br><br><strong>Ingredients (Makes 1)</strong><br>50ml gin<br>1 lemon<br>1 tsp thyme syrup (<a href="http://www.greyisthenewblack.com/thyme-simple-syrup/" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:recipe here" class="link rapid-noclick-resp">recipe here</a>)<br>Thyme sprigs<br>Tonic water<br>Ice<br><br><strong>Method</strong><br>Slice off the of a lemon, and squeeze the juice from this into a glass. Add the gin and thyme syrup and stir well. Fill the glass with ice and top with tonic, garnishing with the sprigs of thyme and slice of lemon.<span class="copyright">Photographed by <strong>Roxana Azar</strong></span>
Lemon & Thyme

Ice and a slice? Update the pub classic with the flavour of thyme, for a more sophisticated taste.

To make a batch of the thyme syrup add 200g white sugar, 200ml warm water and 12-16 stems fresh thyme to a pan. Bring to a simmer for a few minutes then remove from heat and let infuse for another ten minutes. Strain into a jar or bottle.

Ingredients (Makes 1)
50ml gin
1 lemon
1 tsp thyme syrup (recipe here)
Thyme sprigs
Tonic water
Ice

Method
Slice off the of a lemon, and squeeze the juice from this into a glass. Add the gin and thyme syrup and stir well. Fill the glass with ice and top with tonic, garnishing with the sprigs of thyme and slice of lemon.Photographed by Roxana Azar
<strong>Ginger</strong><br><br>Think fresh ginger tea, but with gin. This is more of a garnish than a cocktail, but the ginger adds a noticeable sweet spice.<br><br>Choose a spiced gin to enhance this flavour, such as the oriental spiced <a href="http://opihr.com/" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:Opihr" class="link rapid-noclick-resp">Opihr</a> which has a distinct flavour. The gin is made from ingredients spread across the globe, including Indonesian cubeb berriesm, Indian black pepper and Moroccan coriander.<br><br><strong>Ingredients (Makes 1)</strong><br>50ml gin<br>1cm slice of fresh ginger<br>Tonic water<br>Ice<br><br><strong>Method</strong><br>Fill a glass with ice and add your gin. Top with tonic, and slithers of fresh ginger.<span class="copyright">Photographed by <strong>Roxana Azar</strong></span>
Ginger

Think fresh ginger tea, but with gin. This is more of a garnish than a cocktail, but the ginger adds a noticeable sweet spice.

Choose a spiced gin to enhance this flavour, such as the oriental spiced Opihr which has a distinct flavour. The gin is made from ingredients spread across the globe, including Indonesian cubeb berriesm, Indian black pepper and Moroccan coriander.

Ingredients (Makes 1)
50ml gin
1cm slice of fresh ginger
Tonic water
Ice

Method
Fill a glass with ice and add your gin. Top with tonic, and slithers of fresh ginger.Photographed by Roxana Azar
<strong>Strawberry & Black Pepper</strong><br><br>An ideal combination for a hot summer's day, make the most of British strawberries while they are in season. The hint of black pepper adds an element of spice, and compliments the fruity sweetness.<br><br>The flavour of strawberry is best paired with the citrus and floral notes of <a href="http://www.waitrose.com/shop/ProductView-10317--115845-Bloom+London+Gin" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:Bloom premium London dry gin" class="link rapid-noclick-resp">Bloom premium London dry gin</a>. Bloom is made in Britain's oldest distillery (est. 1791), headed up by Master Distiller, Joanne Moore.<br><br><strong>Ingredients (Makes 1)</strong><br>50ml gin<br>4 strawberries<br>Black peppercorn grinder<br>Tonic water<br>Ice<br><br><strong>Method</strong><br>Muddle three of the strawberries with four twists of black pepper in the base of your glass. Fill with ice, stir and add the gin. Top with tonic, and garnish with sliced strawberry.<span class="copyright">Photographed by <strong>Roxana Azar</strong></span>
Strawberry & Black Pepper

An ideal combination for a hot summer's day, make the most of British strawberries while they are in season. The hint of black pepper adds an element of spice, and compliments the fruity sweetness.

The flavour of strawberry is best paired with the citrus and floral notes of Bloom premium London dry gin. Bloom is made in Britain's oldest distillery (est. 1791), headed up by Master Distiller, Joanne Moore.

Ingredients (Makes 1)
50ml gin
4 strawberries
Black peppercorn grinder
Tonic water
Ice

Method
Muddle three of the strawberries with four twists of black pepper in the base of your glass. Fill with ice, stir and add the gin. Top with tonic, and garnish with sliced strawberry.Photographed by Roxana Azar
<strong>Coffee</strong><br><br>Expresso martinis are out - coffee and gin is in.<br><br>Cold brew is the new way to drink coffee in the summer, and barely existed in London before Hackney-based craft brewers <a href="https://www.sandowslondon.co.uk/" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:Sandows" class="link rapid-noclick-resp">Sandows</a>. It's made with cold water, filtering through ground coffee over a 24 hour period, for a purer taste without any bitterness.<br><br>Sandows introduced coffee gin and tonics at the 2015 London Coffee Festival, and the crowds ran them dry. This is a powerful drink, so we'd go for a single measure and a smaller glass.<br><br><strong>Ingredients (Makes 1)</strong><br>25ml gin<br>25ml Sandows coldbrew coffee<br>75ml tonic water<br>Ice<br><br><strong>Method</strong><br>Fill a glass with ice, and add a single measure of gin (<a href="http://www.sipsmith.com/" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:Sipsmith" class="link rapid-noclick-resp">Sipsmith</a> works well). Add the same measure of cold brew, and top with tonic (about 75ml). Great for if you've been day-drinking and need a pick me up to continue the party.<span class="copyright">Photographed by <strong>Roxana Azar</strong></span>
Coffee

Expresso martinis are out - coffee and gin is in.

Cold brew is the new way to drink coffee in the summer, and barely existed in London before Hackney-based craft brewers Sandows. It's made with cold water, filtering through ground coffee over a 24 hour period, for a purer taste without any bitterness.

Sandows introduced coffee gin and tonics at the 2015 London Coffee Festival, and the crowds ran them dry. This is a powerful drink, so we'd go for a single measure and a smaller glass.

Ingredients (Makes 1)
25ml gin
25ml Sandows coldbrew coffee
75ml tonic water
Ice

Method
Fill a glass with ice, and add a single measure of gin (Sipsmith works well). Add the same measure of cold brew, and top with tonic (about 75ml). Great for if you've been day-drinking and need a pick me up to continue the party.Photographed by Roxana Azar
<strong>Cucumber</strong><br><br>A classic but surprisingly flavoursome twist, adding cucumber to your gin and tonic requires zero effort, but the result is summery and refreshing. We recommend trying this with <a href="http://www.sainsburys.co.uk/webapp/wcs/stores/servlet/gb/groceries/hendricks-gin-bottle-70cl?langId=44&storeId=10151&krypto=tNWCcEfgUKJl1rVKVj5K6f75MgAnzLv1Vv0a2j2%2F4PTYWwNb5WyjojACf8OreZ7eH4IFSMn1dVlZLxdXO3aCtOiUl1UsWI%2BCSx940Hrc7PjYbGrVk25gLzF773p8h4KU&ddkey=http%3Agb%2Fgroceries%2Fhendricks-gin-bottle-70cl" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:Hendricks" class="link rapid-noclick-resp">Hendricks</a>, which is distilled with an infusion of rose petal and cucumber.<br><br><strong>Ingredients (Makes 1)</strong><br>50ml gin<br>Cucumber<br>Tonic water<br>Ice<br><br><strong>Method</strong><br>Fill a glass with ice and add your gin. Top with tonic, and long strands of cucumber, cut with a potato peeler.<span class="copyright">Photographed by <strong>Roxana Azar</strong></span>
Cucumber

A classic but surprisingly flavoursome twist, adding cucumber to your gin and tonic requires zero effort, but the result is summery and refreshing. We recommend trying this with Hendricks, which is distilled with an infusion of rose petal and cucumber.

Ingredients (Makes 1)
50ml gin
Cucumber
Tonic water
Ice

Method
Fill a glass with ice and add your gin. Top with tonic, and long strands of cucumber, cut with a potato peeler.Photographed by Roxana Azar
<strong>Chilli & Coriander</strong><br><br>Coriander is often used in the making of gin, so it's no surprise that herb works well as a garnish to gin and tonic. With the addition of chilli, this makes for a punchy combination with a kick.<br><br><strong>Ingredients (Makes 1)</strong><br>50ml gin<br>1 red chilli, halved lengthways<br>Coriander<br>Tonic water<br>Ice<br><br><strong>Method</strong><br>Fill a glass with ice and add the gin. Top with tonic, and garnish with the halved chilli and a sprig of coriander.<span class="copyright">Photographed by <strong>Roxana Azar</strong></span>
Chilli & Coriander

Coriander is often used in the making of gin, so it's no surprise that herb works well as a garnish to gin and tonic. With the addition of chilli, this makes for a punchy combination with a kick.

Ingredients (Makes 1)
50ml gin
1 red chilli, halved lengthways
Coriander
Tonic water
Ice

Method
Fill a glass with ice and add the gin. Top with tonic, and garnish with the halved chilli and a sprig of coriander.Photographed by Roxana Azar

Like what you see? How about some more R29 goodness, right here?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.