7 kreative Wege, die die Geschäftsreise erleichtern und intelligenter machen

"Holz ist ein faszinierender Werkstoff", sagt Franz Keilhofer. "Es ist leicht zu formen, es existiert in verschiedenen Formen und Farben und es hat eine erstaunliche Textur."

Keilhofer ist Drechsler, Autor und Lehrer. Das weltweit wiederbelebte Interesse am traditionellen Handwerk hat zu einer steigenden Nachfrage nach Keilhofer und seiner Arbeit geführt. Er lebt und arbeitet zwar in Deutschland, reist aber regelmäßig ins Ausland, um dort neue Kulturen zu entdecken und zu erleben und so neue Anregungen für seine Arbeit zu finden.

Reisen ist für Keilhofer mittlerweile zu einer Notwendigkeit geworden, aber er sieht dies eher als Chance denn als Pflicht. "Die besten Chancen entstehen immer durch Zufall", erklärt er. "Die warten nicht zu Hause oder in der Werkstatt, dafür muss man schon raus in die Welt und sich zeigen."

Keilhofer zeigt sich gern dort, wo man sich für seiner Arbeit interessiert. "Es ist schon unglaublich, an welch faszinierende Orte mich meine Arbeit führt! Deshalb möchte ich immer sicherstellen, dass alles reibungslos läuft", sagt er. Dabei hat er vor allem gelernt, leichter und intelligenter zu reisen. Hier verrät Keilhofer seine besten Hacks, um das Reisen so einfach und angenehm zu gestalten, wie es wirklich sein sollte.

Einpacken wie bei einem Kapselschrank

Wenn der Platz in Ihrem Koffer knapp bemessen ist, rät Keilhofer zum Einpacken im Kapselschrank-Verfahren. "Das Einzige, was man dafür braucht, sind zwei verschiedene Paar Hosen und vier Hemden und schon hat man acht verschiedene Outfits", erklärt er. Am besten kombiniert man elegantere Bürokleidung mit lässigerer Abendgarderobe.

Immer in Verbindung bleiben

Geschäftsreisende benötigen fast ständig eine Internetverbindung - für Informationen, E-Mails, Maps und für mehr. "Ich habe keine Zeit, die Straßen nach einem guten WLAN-Signal abzusuchen. Deshalb verwende ich eine App, die mir dabei hilft, das beste WLAN in meiner Nähe zu finden", sagt Keilhofer. So eine App zeigt einem die zur Verfügung stehenden Hotspots mit Adressen- oder Standortangabe an und hebt auch die Stärke des Signals hervor. "Das ist vor allem dann entscheidend, wenn man etwas Wichtiges hoch- oder herunterladen will", fügt er hinzu.

Zum Flughafenexperten werden

Sich auf einem unbekannten internationalen Flughafen zurechtzufinden ist oftmals eine stressige Angelegenheit. Wo befinden sich die Toiletten, Bankautomaten und Restaurants? Oder vielleicht noch viel wichtiger, wie kommt man am schnellsten und einfachsten zum Flugsteig? Die Lageplanfunktionen von SkyTeam zeigen einem, wo man sich gerade befindet und wohin man sich begeben muss, um sein Ziel zu erreichen, und navigieren einen mühelos durch einen der 39 Flughäfen des Netzwerks. "Flughafenpläne sind eine gute Methode, sich zu orientieren", sagt Keilhofer. "Damit finde ich immer meinen Weg." Flughafenpläne sind für Geschäftsreisende besonders wertvoll, vor allem wenn sie einen Anschlussflug erreichen müssen.

Alles aufladen

Die meisten Geschäftsreisenden tragen eine Reihe von Gadgets mit sich herum und das Aufladen kann sich manchmal als echte Herausforderung entpuppen. "Die meisten Geräte können über einen USB-Anschluss aufgeladen werden", erklärt Keilhofer, "aber nicht alle über denselben. Es ist deshalb ratsam, einen Adapter dabei zu haben, der für alle Geräte verwendet werden kann." Das Aufladen über USB bedeutet aber auch, dass man keine sperrigen Steckdosenadapter und Ladegeräte mehr mitführen muss.

Die Tasche, die niemals ausgepackt wird

Keilhofer verwahrt seinen wichtigsten Reisebedarf in einer kleinen Tasche, die immer einsatzbereit ist. Der genaue Inhalt dieser Tasche variiert je nach Person, aber man sollte stets an Medikamente, Mini-Toilettenartikel und Steckdosenadapter denken. "Es ist toll, alles in einer Tasche zu haben und sich so nicht jedes Mal Gedanken über die Einhaltung der Sicherheitsregelungen am Flughafen machen zu müssen", so Keilhofer. Zu wissen, dass man eine fertig gepackte Tasche mit sicherheitskonformen Accessoires zu Hause liegen hat, ist für jeden Reisenden eine Last weniger.

Auf einfachste Weise die Welt bereisen

Wenn Ihre Reise Sie an mehr als einen Ort bringt, macht eine App wie der SkyTeam Round the World Planner wirklich Sinn. "Diese App macht mir richtig Spaß", sagt Keilhofer. "Man braucht für zwei oder mehr Stationen nur ein Ticket und kann dabei unterwegs Meilen sammeln." Mit dem Round the World Planner kann man mehrere Ziele weltweit auswählen und sich basierend auf dem Angebot von 19 internationalen Fluggesellschaften die effizientesten und kostengünstigsten Flüge und Routen heraussuchen.

Werden Sie Teil der Reise-Elite

Vielreisende Geschäftsleute, die SkyTeam Elite-Mitglieder werden, haben Zugang zu einer Vielzahl von Vorteilen. "So genieße ich zum Beispiel Priorität beim Check-in, Boarding und der Gepäckabfertigung. Das macht das Reisen enorm komfortabel", erklärt Keilhofer. Der SkyTeam-Prioritätsservice umfasst eine ganze Palette von Services an über 1.000 Flughäfen weltweit, inklusive Vorzugsbehandlung an Sicherheitskontrollen, Ticket- und Transferschaltern. Umgehen Sie die Warteschlangen, richten Sie sich in der SkyTeam-Lounge ein und genießen Sie Ihre Zeit vor dem Abflug in entspannter Atmosphäre.

Hier finden Sie Informationen über die Vorteile der Teilnahme an den SkyTeam-Vielfliegerprogrammen, mit denen Sie bei allen SkyTeam-Mitgliedsgesellschaften Meilen sammeln und einlösen können. Keine Anmeldung für mehrere Programme mehr. Das allianzweite Angebot deckt sie alle ab. Erfahren Sie mehr...