Mit 80 % Umsatzwachstum pro Jahr: Diese Aktie gibt es jetzt zum Schnäppchenpreis

Tesla
Tesla

Der aktuelle Crash hat nicht nur die Kurse von Wachstumsaktien und Tech-Aktien deutlich abstürzen lassen, sondern auch ihre Bewertungen. Sobald die Erholung einsetzt, könnten diese günstig bewerteten und wachstumsstarken Aktien plötzlich wieder zu den Favoriten der Investoren zählen. Mein Favorit unter den wachstumsstarken Tech-Aktien ist ganz klar die Tesla-Aktie (WKN: A1CX3T).

Dank des Umsatzwachstums von zuletzt über 80 % kann man das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) der Tesla-Aktie von 95 (Stand: 23. Juni 2022) als mindestens fair ansehen. Weiterhin sind die dicken Gewinnmargen ein Unterscheidungsfaktor gegenüber vielen anderen Wachstumsaktien.

So ist die Tesla-Aktie jetzt bewertet

Ein KGV von 95 klingt im ersten Moment alles andere als günstig. Aber so einfach sollte man es sich bei der Aktienanalyse nicht machen.

Ein Blick auf die Entwicklung des KGVs in der jüngeren Vergangenheit zeigt, was ich meine. Noch vor weniger als zwölf Monaten wurde Tesla zum 352-Fachen des Unternehmensgewinns der letzten zwölf Monate gehandelt.

Das Bewertungsmaß ist also um fast drei Viertel gefallen. Nicht etwa, weil die Tesla-Aktie in dieser Größenordnung abgestürzt wäre. Stattdessen war das wahnsinnige Gewinnwachstum ursächlich für die immer weiter fallende Bewertung.

In Zukunft wird das KGV der Tesla-Aktie weiter fallen. Der Aktienkurs kann sich dennoch sehr positiv entwickeln. Zum Beispiel, indem das Tech-Unternehmen seine Gewinne um 50 % im Jahr steigert und die Aktie im gleichen Zeitraum „nur“ um 20 % klettert. Bei vielen Tech-Aktien war genau dieser Trend in den vergangenen Jahren zu beobachten.

Ist Tesla eine Qualitätsaktie?

Ein optisch hohes KGV ist weder ein Warnsignal noch per se ein Grund, eine Aktie zu meiden. Es kommt immer auf das Gewinnwachstum an – und auf die Qualität eines Unternehmens. Denn ein hohes KGV kann auch ein Qualitätsmerkmal sein. Zum Beispiel, weil ein Unternehmen eine außergewöhnliche Monopolstellung hat oder hohe Kapitalrenditen erzielt.

Eine Aktie, die durchgehend mit einem KGV von 30 bewertet ist und ihre Unternehmensgewinne konstant um 15 % im Jahr steigert, wird eine Rendite von 15 % erzielen – trotz der optisch hohen Bewertung.

Die größte Qualität der Tesla-Aktie könnte das hohe Innovationstempo und die Unerschrockenheit sein, mit der das Unternehmen Probleme angeht. So konnte das Tech-Unternehmen innerhalb weniger Jahre vom Sorgenkind zum Gewinnmargenkönig der Autobranche werden und seine Führungsrolle zementieren.

Gewinnwachstum und Qualität – bei der Tesla-Aktie kommt vieles zusammen, was die optisch hohe Bewertung relativiert.

Warum die Tesla-Aktie für mich ein Schnäppchen ist

Bei jeder Aktie gilt: Ob sie fair bewertet ist, hängt ganz von deinen Erwartungen an das Unternehmen ab.

Ich gehe davon aus, dass Tesla seine aussichtsreichen Positionen bei Elektroautos, Energiespeichern, autonomen Fahrzeugen und künstlicher Intelligenz nutzen und seine Gewinne weiter rapide steigern wird. Das KGV der Tesla-Aktie wird im Handumdrehen fallen – und wer jetzt investiert, könnte sich bald freuen, ein echtes Schnäppchen gemacht zu haben.

Der Artikel Mit 80 % Umsatzwachstum pro Jahr: Diese Aktie gibt es jetzt zum Schnäppchenpreis ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christoph Gössel besitzt Aktien von Tesla. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.