9 Hacks, die jeder Geschäftsreisende kennen sollte

Wenn Sie häufig auf Geschäftsreise sind, ist es wichtig, angesichts langer Flüge und dem Umgang mit unterschiedlichen Kulturen immer auf dem Laufenden zu bleiben. Hier finden Sie neun wichtige Hacks, die jeder Geschäftsreisende kennen sollte.

Besiegen Sie den Jetlag

Die folgenden beiden Jetlag-Hacks sind einfach, aber effektiv. Stellen Sie als Erstes die Uhrzeit um, und zwar merklich vor Ankunft an Ihrem Reiseziel. Einige Leute empfehlen sogar, sich über einen Zeitraum von mehreren Tagen vor der Reise allmählich in die neue Zeitzone „einzuleben“ (z.B. durch früheres Aufstehen), aber das ist nicht immer machbar. Spätestens jedoch, wenn Sie am Flughafen angekommen sind und für die Zeitumstellung bereit sind, sollten Sie Ihre Uhr auf die Zeit am Zielort anpassen. Zweitens sorgen Sie für eine regelmäßige und ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Es mag verlockend sein, das kostenlose Angebot der Bordbar im Flugzeug auszunutzen, aber versuchen Sie Ihrem Drang zu widerstehen und trinken Sie nicht mehr als ein oder zwei Glas Bier oder ein Glas Wein. Nehmen Sie Elektrolyte zu sich und nicht nur Wasser, denn diese enthalten Nährstoffe, die Ihrem Körper dabei helfen, das Flüssigkeitsgleichgewicht zu erhalten. Elektrolyte befinden sich entweder in speziell hergestellten Getränken oder in Orangensaft, Kokosnusswasser, Spinat, Wassermelonen, Kartoffeln etc.

Foto: Getty

Dehnen Sie sich

Sie müssen kein Yogaprofi sein, um einfache und wirksame Übungen zu machen, die Ihren Körper nach einem Langstreckenflug wieder auf Vordermann bringen. Benutzen Sie entweder eine Matte im Fitnessstudio oder legen Sie ein Handtuch in Ihr Hotelzimmer aus und schon kann es losgehen. Hier sind drei dieser Übungen abgebildet, obwohl es noch Dutzende andere gibt: Der "einfache Drehsitz" ist ideal, um Stress und die Angst vor dem Fliegen zu reduzieren, und dehnt Kniesehnen, den unteren Rücken und die inneren Oberschenkel, die nach langem Sitzen oft angespannt sind. Der "gestützte Schulterstand" regt die allgemeine Durchblutung an, erhöht die Durchblutung von Kopf und Schultern und hilft, Sauerstoff in die Lunge zu bekommen. Die "halbe Schildkröte" ist ideal für die Flexibilität des unteren Rückens und auch für Verdauungsstörungen. Selbst das Sitzen in der Halblotusposition und die Konzentration auf volle, tiefe Atemzüge für fünf oder zehn Minuten kann Ihrem Körper dabei helfen, sich an seine neue Umgebung und Zeitzone anzupassen.

Nutzen Sie die nächste Generation der Reise-Apps

Sie sind sicher mit den üblichen Reise-Apps vertraut, mit denen Sie Ihre Bordkarte herunterladen und ein Taxi bestellen können, das Sie bei der Landung abholt. Wie wär‘s jedoch mit der neuen Generation von Apps, die Ihnen dabei helfen, Ihre Ausgaben im Auge zu behalten, Sie beim Packen zu beraten oder mit denen Sie sich unterwegs Ihre besonderen Erlebnisse notieren können? Und wenn es darum geht, über Ihre Flüge und Ihr Flughafenerlebnis auf dem Laufenden zu bleiben, ist die SkyTeam-App genau das Richtige für Sie. Diese bietet einen einfachen Zugang auf Flug- und Flughafeninformationen, siebentägige Wettervorhersagen und auf die SkyTeam-Netzwerkflugpläne.

Entspannen Sie sich in der Lounge

Dank Airline-Allianzen gestaltet sich der Zugang zu einer Flughafen-Lounge etwas unkomplizierter. Wenn Sie beispielsweise ein registrierter Vielflieger bei einer der SkyTeam-Fluggesellschaften sind, können schnell genug Meilen zusammenkommen, um sich für den SkyTeam Elite Plus-Status zu qualifizieren und Zugang zu über 750 Lounges weltweit zu erhalten. Der perfekte Ort, um das Chaos des Flughafenterminals hinter sich zu lassen und sich über die Arbeit am Laufenden zu halten, sich mit anderen zu treffen, zu Hause anzurufen oder einfach nur zu entspannen und neue Energie zu tanken.

Seien Sie gut vorbereitet und verlaufen Sie sich nie wieder

Einer der größten Stressfaktoren beim Aufenthalt in einer neuen Stadt ist die Sorge, sich möglicherweise zu verlaufen und kein WLAN oder Daten auf dem Handy zu haben, um Ihnen aus der Patsche zu helfen, besonders dann, wenn Sie Termine einhalten müssen. Sorgen Sie für Entspannung, indem Sie vor der Abreise einfach eine Offline-Karte Ihres Zielortes auf Ihr Handy herunterladen. Apps wie CityMaps2Go, Google Maps Offline und Maps.me sind dafür ideal geeignet, da sie Daten von Tausenden von Zielen in Hunderten von Ländern enthalten, mit aktuellen, detaillierten und leicht verständlichen Karten und vielen Zusatzfunktionen wie Informationen über Wanderwege, Radwege und öffentliche Verkehrsmittel. Und wenn es darum geht, sich am Flughafen zurechtzufinden, nutzen Sie am besten die praktischen Flughafenpläne von SkyTeam (verfügbar über die SkyTeam-App), die eine Fülle von Informationen darüber enthalten, wo Sie Restaurants, Lounges, Toiletten und vor allem das Abfluggate finden. Hier erfahren Sie genau, wo Sie sich gerade befinden und wohin Sie gehen müssen, und hier finden Sie auch die besten Routen durch 39 wichtige Flughäfen, die Sie rechtzeitig zum Gate zu bringen.

Kleiden Sie sich nach der Dreifarbenregel

Welche Kleidung sollten Sie auf einer Geschäftsreise tragen? Auf der einen Seite verbringen Sie den Tag im Büro und in Meetings, auf der anderen Seite kann es aber auch passieren, dass am Abend eine formelle Veranstaltung stattfindet. Deshalb wollen Sie ja nicht gleich Ihre ganze Garderobe um die halbe Welt mitschleppen. In dieser Situation bietet sich die Anwendung der Dreifarbenregel an. Diese lautet, dass Sie sich bei Ihrer Kleiderwahl auf der Reise an drei Farben halten, die es Ihnen erlauben, Kleidungsstücke leicht miteinander zu kombinieren und dabei gleichzeitig elegant und modisch zu wirken. Sollte Ihr angesteuertes Arbeitsumfeld möglicherweise etwas robuster sein, lohnt es sich eventuell, in knitterfreie Reisekleidung von Herstellern wie Fig Clothing, Athleta Sol und Paul Smith zu investieren.

Verwenden Sie ein VPN

VPN steht für Virtual Private Network. Es handelt sich hierbei um eine kostenlose, leicht herunterzuladende Software, die es den Benutzern ermöglicht, Daten über öffentliche Netzwerke hinweg zu teilen und zu empfangen, als wären sie direkt mit einem privaten Netzwerk verbunden. Damit können Sie sicher sein, dass Ihre Daten geschützt sind. Wenn Sie geschäftlich unterwegs sind, wählen Sie sich mit weitaus höherer Wahrscheinlichkeit in ein öffentliches WLAN-Netz ein. Das bedeutet aber auch, dass Ihre persönlichen Daten einem höheren Risiko ausgesetzt sind, gestohlen zu werden. Ein VPN verhindert das, stoppt Hacker und bereitet Ihnen bei Verwendung von Bankdaten und Passwörtern eine Sorge weniger. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Sie möglicherweise auf Internetinhalte zugreifen können, die regional eingeschränkt sind.

Foto: Getty

Nutzen Sie den USB-Anschluss Ihres Hotelfernsehers

Das hier ist ein netter kleiner Geheimtipp. Sollten Sie Ihren Reiseadapter vergessen haben, und wer hat das nicht schon mal, nehmen Sie den Fernseher in Ihrem Hotelzimmer unter die Lupe. In der Regel ist dieser mit einem USB-Steckplatz ausgestattet, d.h. Sie können dort Ihr Telefon oder Tablet anschließen und den Fernseher als Stromquelle zum Aufladen Ihres Geräts verwenden.

Nehmen Sie Vielfliegervergünstigungen in Anspruch

Als Vielflieger ist es fast unausweichlich, dass Sie mit mehr als einer Fluggesellschaft reisen. Mit ein wenig Vorausplanung können Sie Ihre Punkte und Meilen maximieren und dabei bares Geld sparen. Melden Sie sich beispielsweise für ein Vielfliegerprogramm einer der SkyTeam-Airlines an, bei dem Sie Meilen sammeln und einlösen können, die für alle 19 Mitgliedsgesellschaften gültig sind.

Hier finden Sie Informationen über die Vorteile der Teilnahme an den SkyTeam-Vielfliegerprogrammen, mit denen Sie bei allen Allianz-Mitgliedsgesellschaften Meilen sammeln und einlösen können. Keine Anmeldung für mehrere Programme nötig. Deren allianzweites Angebot deckt Sie alle ab. Erfahren Sie mehr...