Aaron Carter: Die Polizei half beim Ausräumen

Aaron Carter credit:Bang Showbiz
Aaron Carter credit:Bang Showbiz

Melanie Martin rief die Polizei, damit Aaron Carters Haus in Ruhe ausgeräumt werden konnte.

Die 30-jährige Verlobte des verstorbenen Kinderstars verbrachte gemeinsam mit Freunden einige Zeit in dessen Anwesen, um ihre Habseligkeiten auszusortieren und auszuräumen. Laut der amerikanischen Klatschseite TMZ wurde extra dafür sogar die Polizei gerufen, die anwesend sein sollte, während Martin, die vor elf Monaten Carters Sohn Prince zur Welt brachte, ihre Sachen aus dem Haus trug. Weshalb für die Aufräumaktion polizeiliche Unterstützung benötigt wurde, ist allerdings nicht klar.

Aarons bester Freund Gary Madatyan hatte sich zuvor ebenfalls im Haus aufgehalten, um nach Indizien für den zu frühen Tod des ‚Crazy Little Party Girl‘-Interpreten zu suchen. Dazu erklärte Gary: „Nachdem sie die Leiche aus dem Haus abtransportiert hatten, durften einige Menschen das Haus betreten. Wir wollten einfach kurz reingehen, um zu sehen, ob irgendwo Blut oder Alkohol oder ähnliches zu sehen war.“ Gary behauptete weiter, dass er Aerosol-Flaschen vorgefunden habe. Außerdem sei die Badewanne, in der Aaron tot aufgefunden wurde, mit gelblichem Wasser gefüllt gewesen.