ADAC-Preisanalyse: So sparen Sie viel Geld beim Tanken

(Bild: Getty)

Clever tanken lohnt sich: Eine neue Preisanalyse des ADAC ergab, dass Autofahrer pro Tankfüllung bis zu 11,90 Euro sparen können. Dabei ist es wichtig, wo und wann Sie an die Zapfsäule fahren.

Gerade auf langen Strecken können Autofahrer beim Tanken richtig viel Geld sparen. Das ergab eine neue Preisanalyse des ADAC, die im Zeitraum vom 8. Juli bis 4. August 2019 an über 14.000 Tankstellen in Deutschland durchgeführt wurde.

Die Untersuchung ergab, dass ein Liter Super E10 an Autobahntankstellen im Mittel 21,4 Cent teurer ist, als im übrigen Straßennetz. Bei Dieselkraftstoff seien es sogar 23,8 Cent mehr.

Deshalb rät der ADAC, gerade vor längeren Autobahnreisen schon am Abfahrtsort zu tanken. Bei einer 50-Liter-Tankfüllung haben Autofahrer bei Super E10 im Schnitt dann 10,70 Euro mehr im Geldbeutel, bei Diesel sogar 11,90 Euro, errechneten die Experten.

(Quelle: ADAC e. V.)

Muss während der Fahrt ein Tankstopp eingelegt werden, rät der Automobilclub, von der Autobahn abzufahren: „Die Kraftstoffpreise an autobahnnahen Tankstellen – sie befinden sich im Umkreis von Autobahnausfahrten – liegen um gut zwei Cent höher als im restlichen Straßennetz abseits der Schnellstraßen. Super E10 kostet hier im Durchschnitt aber immer noch 19,3 Cent und Diesel 21,4 Cent weniger als an den Autobahnstationen. Für Tankkunden, die während einer Autobahnreise tanken müssen oder wollen, sind die oftmals nur wenige Hundert Meter neben der Ausfahrt liegenden Stationen daher eine preisgünstige Alternative“.

Auch die Uhrzeit spielt beim Tanken eine entscheidende Rolle. Laut einer Studie des ADAC vom Mai dieses Jahres ist Kraftstoff zwischen 6 und 8 Uhr am teuersten. Anschließend fallen die Preise, um am späteren Vormittag wieder zu steigen. Am wenigsten zahlt laut ADAC, wer abends tankt. Dann koste der Sprit etwa drei Cent weniger als im Tagesmittel und 7,5 Cent weniger als am Morgen. Wer zu günstigen Zeiten tankt, kann so bei 50 Litern Benzin 3,75 Euro sparen.

Lesen Sie auch: Stau-Apps, Navis & Infos: Gut informiert zum Ziel