Werbung

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax steuert auf dritten Gewinntag der Woche zu

FRANKFURT (dpa-AFX) -Am Tag vor dem Beginn des mit Spannung erwarteten Notenbanker-Treffens in den USA dürfte der Dax DE0008469008 erst einmal weiter zulegen. Vorbörslich zeichnen sich am Mittwoch leichte Kursgewinne ab. Der X-Dax signalisierte den Dax eine Stunde vor Handelsbeginn 0,4 Prozent höher bei 15 768 Punkten. Es wäre der dritte Tag in Folge mit steigenden Kursen. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145 wurde ebenfalls etwas höher erwartet.

Der Dax koppelt sich damit ein Stück weit ab von leichten Verlusten im späten Handel an der Wall Street. Kommentare des Präsidenten der regionalen Notenbank von Richmond, Thomas Barkin, die in Richtung weiterer Zinserhöhungen gingen, hatten dort auf die Stimmung gedrückt. Umso größer wird die Spannung vor dem alljährlichen Notenbanker-Treffen, das von Donnerstag bis Samstag in Jackson Hole (Wyoming) stattfindet.

Einen Blick wert sein könnten am Mittwoch die Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone im Juli. Anleger warten zudem gespannt auf die Quartalsbilanz des Chipkonzerns Nvidia US67066G1040 nach US-Börsenschluss. Das Unternehmen ist ein großer Profiteur des Booms von Künstlicher Intelligenz (KI). Allerdings sind die Erwartungen auch sehr hoch gesteckt.

Bei den Einzelwerten ging es am Morgen zunächst ruhig zu, kursbewegende Nachrichten waren rar. Die Aktien des Versicherers Talanx DE000TLX1005 verloren im vorbörslichen Handel auf Tradegate 1,6 Prozent. Die Großbank HSBC strich die Kaufempfehlung für die Papiere nach deren Rekordkauf der vergangenen Monate.

Ein weiterer Großauftrag für Nordex DE000A0D6554 aus der Türkei bescherte dem Kurs vorbörslich ein Plus von 2 Prozent.