Aktien New York Schluss: Markterholung beschert Dow größtes Wochenplus seit 2020

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Freitag ihre jüngste Erholung schwungvoll fortgesetzt. Nach dem Kursrutsch insbesondere von Ende April bis Mitte Mai hätten Schnäppchenjäger erneut zugegriffen und die vermeintlich günstigen Kurse zum Einstieg genutzt, sagten Börsianer. Zudem hatten Anleger im Laufe der Woche das Protokoll der US-Notenbank zur jüngsten Zinssitzung als Beleg für eine nur graduelle Straffung der Geldpolitik zur Bekämpfung der hohen Inflation gewertet. Damit schaffte der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> mit einem Plus von 6,24 Prozent den größten prozentualen Wochengewinn seit November 2020.

Am Freitag ging der Dow mit einem Anstieg von 1,76 Prozent auf 33 212,96 Punkte in das verlängerte Wochenende, nachdem er vor sieben Tagen noch auf den tiefsten Stand seit mehr als einem Jahr gefallen war. Am Montag bleibt der US-Aktienmarkt wegen des Feiertages "Memorial Day" geschlossen.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> gewann am Freitag 2,47 Prozent auf 4158,24 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> stieg um 3,30 Prozent auf 12 681,42 Punkte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.