Mitten in Corona-Krise: Aldi startet Desinfektionsmittel-Aktion

Christian Bernhard
Freier Autor

Aktionsangebote von Aldi sind oft und gerne der Renner. Das nun anstehende dürfte besonders begehrt sein: der Discounter startet eines mit Desinfektionsmittel. Schlägt Aldi damit aus der Corona-Krise Kapital?

Aldi sorgt mit einer Desinfektionsmittel-Aktion für Aufsehen. (Bild: Getty Images)

Ab Montag, den 9.3., gibt es bei dem Discounter diverse Hygiene-Artikel zur Desinfektion, darunter Tücher, Sprays und Gels, im Sonderangebot. In Zeiten der Corona-Krise aller Voraussicht nach eine besonders einträgliche Aktion. Der Konzern wehrt sich allerdings dagegen, dass die Angebote eine Reaktion auf das sich auch in Deutschland immer weiter ausbreitende Coronavirus sei.

Coronavirus: Die aktuellen Informationen im Liveblog

“Bei den Hygieneartikeln zur Desinfektion handelt es sich um Aktionsware, die regulär und bereits viele Monate im Vorfeld geplant und eingekauft wurde”, teilte eine Aldi-Sprecherin dem Münchner Merkur mit. Der Konzern, heißt es weiter, würde generell seit Jahren immer im März, zu Beginn der Reisezeit, Desinfektionsmittel als Aktionsartikel anbieten. 

Aldi begrenzt den Kauf pro Kunde

Die aktuelle Situation hat dennoch Auswirkungen auf die Aldi-Aktion. “Aufgrund des Coronavirus erwarten wir am Montag eine erhöhte Nachfrage, die wir so insbesondere bei der Mengenplanung nicht vorhersehen konnten”, sagte die Aldi-Sprecherin. 

Was macht die Angst vor dem Coronavirus mit uns? Psychologin klärt auf

Um den zu erwartenden Ansturm kontrollieren zu können, dürfe bei Aldi Süd laut Informationen von Chip jeder Kunde maximal zwei Artikel aus der Aktionsware erwerben. Zudem teilte die Pressestelle von Aldi Süd mit, dass diese Produkte nicht mehr beworben werden, “da wir mit einer erhöhten Nachfrage rechnen.”

“Wir bitten unsere Kunden um gegenseitige Rücksichtnahme bei dem Erwerb in den Filialen”, sagte die Discounter-Sprecherin.

VIDEO: Reisen, trotz Corona?