Anatomie originell: Lehrerin wird im Netz gefeiert

Antonia Wallner
Freie Autorin

Für Lehrer ist jeder Tag eine Herausforderung. Den Unterricht so zu gestalten, dass er gleichzeitig informativ und interessant ist, ist ein Spagat, der nur wenigen gelingt. Eine davon ist Verónica Duque, Biologie- und Englischlehrerin aus Spanien. Sie kam in einem extravaganten Kostüm in die Schule, um ihren Schülern Anatomie beizubringen – und ging im Netz viral.

Tafel im Klassenzimmer. (Bild: Getty Images)

Wer sich an seine eigene Schulzeit erinnert, weiß: Es gab Stunden bei denen man konstant gepennt hat und dann gab es diesen einen Lehrer, bei dem ausnahmslos alle an dessen Lippen hingen. Bei Verónica Duque waren es weniger die Lippen, als vielmehr der Körper, auf den sich die Blicke ihrer Schüler richteten. Und zwar mit voller Absicht.

Anatomie mal anders

Denn die Biologie- und Englischlehrerin aus Spanien hatte sich eine sehr kreative Methode ausgedacht, um ihren Drittklässlern die menschliche Anatomie beizubringen. Ein Thema, das für Kids in dem Alter nicht unbedingt leicht zu verstehen ist. Jetzt werden sie diese Unterrichtsstunde garantiert nie mehr vergessen.

“Ich bin so stolz, diese kreative Lehrerin als Ehefrau zu haben. Heute hat sie ihren Schülern Anatomie beigebracht – und zwar sehr originell ! Die Schüler waren total aus dem Häuschen! Applaus für Verónica!“

Verónica Duque zog sich nämlich einen hautengen Anzug an, der detailliert die inneren Organe und ihren Ort im menschlichen Körper aufzeigte. Das würden andere Erwachsene vielleicht eher zu Halloween tragen. Aber das Kostüm erfüllte seinen Zweck – und ging nach einem Post von Duques Ehemann im Netz viral. In den Kommentaren klatschen die Fans Beifall: “Wow, das ist so was von originell!“, “So eine Lehrerin hätte ich auch mal gerne gehabt. Eine tolle Idee!“, “Daran werden sich ihre Schüler noch lange erinnern“.

“Fridays for Future”: Dieser Tweet ging nach hinten los

Verónica selbst ist ein großer Fan von kreativem Lehren. Lehrer seien zu oft als Bürokraten verschrien, wie sie gegenüber dem Online-Magazin “Bored Panda“ meint: “Ich möchte damit auch der Gesellschaft zeigen, dass wir Lehrer keinen faulen, unkreativen, bürokratischen Dienstboten sind.“ Das hast du auf jeden Fall geschafft, Verónica!

VIDEO: Wunderkind macht seinen Bachelor mit neun Jahren