Anna Wilken hofft wieder: “Unser kleines Kämpferchen”

picture alliance/dpa | Horst Galuschka

Geht Anna Wilkens (26) Herzenswunsch endlich in Erfüllung? Seit Jahren schon versuchen das Model und sein Mann, Fußballer Sargis Adamyan (29), ein eigenes Kind zu bekommen. Doch der Weg zum Familienglück ist für das Paar mit spitzen Steinen gepflastert.

"Es fühlt sich richtig für uns an!"

Die ehemalige Teilnehmerin von 'Germany's Next Topmodel leidet' an Endometriose, einer schmerzhaften Unterleibserkrankung, die auch Empfängnis und Schwangerschaft nicht leichter macht. 2021 erlitt Anna, die auf künstliche Befruchtung setzt, eine erneute Fehlgeburt. Auf Social Media nimmt die Berufsschönheit immer wieder mit auf ihre schwere Reise. “Zwischendurch war ich mir ehrlich gesagt auch unsicher, wie es für mich – uns – beim Kinderwunsch weitergeht", erklärte Anna ihren über 500.000 Followern im Sommer. "Wie ihr bereits wisst, beschäftigen wir uns nicht nur mit den Kinderwunschbehandlungen, sondern auch mit den gern genannten 'Alternativen' (ich finde es als Begriff irgendwie unpassend) – hier fühle ich mich jedoch noch nicht bereit, weiter darauf einzugehen. Was ich aber sagen kann: Für uns geht es erst mal noch weiter. Es fühlt sich richtig für uns an!"

Anna Wilken hat gute Nachrichten

Und es es sieht ganz so aus, als mache sich diese Hartnäckigkeit jetzt bezahlt, denn am Wochenende präsentierte eine strahlende Anna Wilken ein Ultraschallfoto, berichtete von einem erfolgreichen Embryotransfer. "Der heutige Tag war so unglaublich schön und emotional, denn heute wurde unser kleines Kämpferchen eingesetzt", schrieb sie dazu. "Es war ein schöner Moment nach dem anderen." Die Influencerin fuhr fort: "Vor Erleichterung habe ich heute früh ein paar Tränen verdrückt… Mir sind Steine vom Herzen gefallen und das nach all den Jahren gerade alles so gut läuft, ist kaum zu glauben. Einfach nur wundervoll!" Tage zuvor hatte sie bereits von einer "Achterbahn der Gefühle" geschrieben. Die Glückwünsche ließen nicht lang auf sich warten. "Ich denke an euch und drücke alle Daumen", schrieb zum Beispiel Jana Ina Zarrella und fasste damit wohl zusammen, was all ihre Fans Anna Wilken zurzeit wünschen.

Bild: picture alliance/dpa | Horst Galuschka