Ashton Kutcher: Fit und schlank für einen guten Zweck

BauerGriffin/INSTARimages.com/Cover Images

Er läuft und läuft: Schauspieler Ashton Kutcher (44) möchte im November einen Marathon laufen und muss sich entsprechend vorbereiten. Aber etwas Gutes habe die Qual schon.

Schon über fünf Kilo sind weg

Der Lauf findet im November statt und 42 Kilometer lassen sich nicht so einfach bewältigen. Da muss über Monate vorher aufgebaut werden, was der Star fleißig macht und so auch Veränderungen bei seinem Körperbau feststellt. "Die größte körperliche Veränderung war die Verlagerung der Muskelmasse vom Oberkörper zum Unterkörper. Ich habe etwa 12 Pfund abgenommen", verriet der Amerikaner gegenüber 'Entertainment Tonight'. Sein Plan sei ein Tempo vorzugeben, das er im Rennen durchhalten kann, und er erzählte, dass seine Frau Mila Kunis ihn "super unterstützt" hat.

Ashton Kutcher läuft für den guten Zweck

Jetzt läuft der Hollywoodstar aber nicht nur, um seine Beine zu stählen. Nein, er will Aufmerksamkeit und Geld für seine Hilfsorganisation Thorn sammeln. Diese setzt sich für den Schutz von Kindern vor sexuellem Missbrauch im Internet ein. "Es ist eine Chance, den Leuten, die so hart an der Verwirklichung unserer Vision arbeiten, zu zeigen, dass ich mit ihnen zusammenarbeite und bereit bin, bis ans Äußerste zu gehen."

Für die Vorbereitung trainiert er mit Chefs des Indoor-Cycling-Unternehmens Peloton. Daraus entstand eine Serien-Idee. Der Darsteller lud Leute wie Natalie Portman oder Kim Kardashian ein, mit ihm auf einem Band zu laufen und sie nebenbei zu befragen. "So macht das Laufen wenigstens Spaß", meinte Ashton Kutcher und man wird im November sehen, ob es auch geholfen hat, ihn über die Ziellinie zu bringen.

Bild: BauerGriffin/INSTARimages.com/Cover Images