Ausbrecherkönig auf vier Beinen: Hund gelingt spektakuläre Flucht

Das war nicht zu erwarten, dass der kleine Hunde nicht nur die steile Barriere überwindet, sondern auch noch durch den Zaun entwischt. Seine Besitzerin filmte den “Ausbruch” heimlich.

Gut vorbereitet für jeden Ausbruch. Das Zaungitter ist kein Hindernis für diesen thailändischen Hund. (Quelle: Screenshot Youtube)

Vielleicht hätte er sich für eine Rolle in “The Shawshank Redemption” bewerben sollen? Oder gleich bei der Serie “Prison Break”? Jedenfalls hätte dieser thailändische Hund gute Chancen gehabt, bei einem Hollywood-Gefängnisausbruch eine hervorragende Figur abzugeben.

Seine Besitzerin filmte ihn nämlich dabei, wie er sich katzenartig - und somit eines gewöhnlichen Hundes eher unwürdig - an der Absperrung des Zaunes hoch hangelt und dann durch den schmalen Spalt zwischen zwei Ornamenten hindurch quetscht. Schon ist der Weg in die Freiheit geschafft. Unterstützt von einem scheinbar anfeuernden Ruf der Filmemacherin saust der Vierbeiner auf der anderen Seite des Zaunes davon.

Lesen Sie auch: Coronavirus bei US-Katzen nachgewiesen

Der Clip wurde bereits Mitte März in Thailand aufgenommen und wurde dort zum viralen Hit. Frau und Hund leben sonst recht einträchtig im zentralthailändischen Sarapuri. Doch ab und zu scheint ihm das häusliche Leben etwas zu langweilig zu sein und der Escape-Artist sucht den Nervenkitzel. Nong Wua heißt der keine Ausbrecherkönig übrigens. Und laut seiner Besitzerin ist er nicht zu stoppen, wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat.

"Ich habe keine Ahnung, wie ich Nong Wua davon abhalten kann, zu fliehen. Er schien sich wirklich zu langweilen. Nong Wua ist stur, aber intelligent," sagte sie dem Youtube-Kanal Viral Press, der das Video teilte. Ob sie heimlich für einen großen Juwelenraub oder ähnliches mit Nong Wua trainiert, behielt die Hundebesitzerin wohlweislich lieber für sich.

VIDEO: Jaulen oder Schreie? Hund macht seltsame Geräusche