Erste Deutsche scheitern chancenlos

·Lesedauer: 1 Min.
Erste Deutsche scheitern chancenlos
Erste Deutsche scheitern chancenlos

Tennisprofi Peter Gojowczyk ist bei den Australian Open in der ersten Runde gescheitert.

Der 32 Jahre alte Münchner unterlag in seiner Erstrundenbegegnung am Montag dem Franzosen Benjamin Bonzi 3:6, 3:6, 3:6. Gojowczyk war letztlich chancenlos und musste sich nach einer Spielzeit von 1:36 Stunden dem Weltranglisten-65. geschlagen geben.

Gojowczyk hatte sich zuletzt in der Weltrangliste auf Platz 87 hochgekämpft und war bei den US Open im vergangenen Jahr als Qualifikant noch ins Achtelfinale vorgestoßen - in Melbourne konnte er an den Erfolg nicht anknüpfen.

Australian Open: Gojowczyk und Maria raus

Auch für Tatjana Maria ist das Turnier nach dem ersten Tag bereits beendet. Die Athletin aus Bad Saulgau verkaufte sich gegen die US-Open-Halbfinalistin Maria Sakkari (Griechenland/Nr. 5) bei der 4:7, 6:7 (2:7)-Niederlage aber teuer.

Die 34 Jahre alte Maria stand in Melbourne aufgrund ihres Protected Rankings im Hauptfeld, obwohl sie in der Weltrangliste nur auf Platz 258 geführt wird. Erst im Juli 2021 war sie nach der Geburt ihrer zweiten Tochter und fast einjähriger Pause auf die Tour zurückgekehrt.

Alexander Zverev startet gegen Altmaier

Insgesamt sind am ersten Turniertag acht deutsche Profis im Einsatz, darunter auch Olympiasieger Alexander Zverev im Duell mit Landsmann Daniel Altmaier (Kempen) in der Night Session in der Rod-Laver-Arena. (Australian Open: Alexander Zverev - Daniel Altmaier ab ca. 10.15 Uhr im LIVETICKER)

Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber greift am Dienstag gegen die Estin Kaia Kanepi ins Geschehen ein.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.