Australierin kürzt ihr Brautkleid und das Ergebnis ist umwerfend

Die australische Lehrerin Katie Lolas versetzte ihre 136.000 Abonnenten auf Instagram in Staunen, als sie fast einen Meter vom Saum ihres eleganten – und sehr teuren – Brautkleides abschneiden ließ.

Katie hauchte ihrem Brautkleid neues Leben ein, indem sie einen Meter vom Saum abschneiden ließ. Foto: Instagram.com/lady.lolas.

Die 33-Jährige sprach mit Yahoo Lifestyle über ihre Entscheidung, das Kleid zu kürzen. Es wurde von der australischen Designerin Karen Willis Holmes entworfen, kostete etwa 1.800 Australische Dollar (etwa 1600 Euro) und wurde von Katie an ihrem großen Tag im Jahr 2017 getragen.

„Nach meiner Hochzeit hing es ein ganzes Jahr lang in meinem Kleiderschrank. Aber nach unserem ersten Hochzeitstag fand ich, dass das einfach traurig war und dass ich es wirklich benutzen sollte“, sagte sie.

Vorher und nachher

Katie ging zu ihrem Schneider in Mosman, Sydney und ließ die handbestickte, bodenlange Kreation ändern. So machte sie aus „einem ihrer kostbarsten Kleidungsstücke“ ein schickes, alltagstaugliches Cocktailkleid.

Mann gibt Freundin Liste mit “Regeln”: Und geht dann selbst fremd

Sie gestand, dass sie nervös war, als sie das Kleid beim Schneider abgab. Sie war aber beeindruckt vom Ergebnis der Änderung, die sie etwa 260 Australische Dollar (etwa 232 Euro) kostete.

Katie trug ihr „neues“ Kleid zum ersten Mal bei einer Silvesterparty 2018. Sie erzählt, dass die Reaktionen überwältigend waren.

„Ich hatte es geheim gehalten, aber als meine Freunde das Kleid sahen, verliebten sie sich sofort. Alle, die bei unserer Hochzeit gewesen waren, erkannten es auf Anhieb.“

Auch Katies Mann war der Meinung, „dass es einfach toll aussah“.

Begeisterte Reaktionen

„Das hier ist mit Abstand mein Lieblingskleid und ich habe vor, es jedes Jahr an unserem Hochzeitstag zu tragen. Wenn ihr ein altes Kleid im Schrank hängen habt, könnt ihr das vielleicht auch vor eurer nächsten Party machen, anstatt etwas Neues zu kaufen?“, schrieb sie unter das Bild.

Viele von Katies Followern schwärmten im Kommentarbereich über das geänderte Kleid.

Katies handbesticktes Paillettenkleid von Karen Willis Holmes kostete $ 1.800 (etwa 1600 Euro). Foto: Instagram.com/lady.lolas.

„Wunderschön! So eine tolle Idee!“, schrieb jemand, während jemand anderes sich dazu inspiriert fühlte, das gleiche mit ihrem eigenen Kleid zu machen: „Ich bin begeistert von der Idee, mein Hochzeitskleid für andere Anlässe ändern zu lassen! Wo in Sydney hast du das machen lassen?“

Erstaunliche Fotos: Mutter (57) sieht aus wie Zwillingsschwester ihrer Tochter

Eine andere Braut hingegen schrieb, dass sie zwar von der Idee begeistert sei, aber „es einfach nicht übers Herz bringe, es mit meinem zu machen.“

Just do it!

Katie erzählte Yahoo Lifestyle, dass sie die Entscheidung kein bisschen bereut. Sie ermutigt sogar andere Bräute dazu, es ihr gleichzutun.

„Ich finde es toll, wenn man andere dazu ermutigen kann, das gleiche zu tun, so dass sie nachhaltigere Entscheidungen treffen“, sagte sie.

Tatsächlich hat sie von einigen Frauen gehört, die ihrem Beispiel gefolgt sind. Sie hat allerdings noch keine Fotos gesehen.

Katie ermutigt alle Bräute dazu, ihre Brautkleider zu „recyceln“. Foto: Instagram.com/lady.lolas.

Katie hat den Meter Stoff von ihrem Kleid aus einem ganz bestimmten Grund aufbewahrt: Um etwas Schönes daraus für ihre künftigen Kinder zu machen.

Für den Moment hat sie vor, das Kleid an ihrem bevorstehenden zweiten Hochzeitstag zu tragen, den sie mit ihrem Mann auf einem Wochenend-Ausflug an den Hyams-Strand verbringen wird.

Gillian Wolski

VIDEO: Organempfänger: Eltern hören Herz ihres Sohnes schlagen