Baby-Besuch im Live-TV: So souverän reagiert die Moderatorin

Moritz Piehler
·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.
Der kleine Sohn der Moderatorin Leslie Lopez wollte auch seinen Moment im Rampenlicht - und bekam ihn. (Quelle: Screenshot Twitter)
Der kleine Sohn der Moderatorin Leslie Lopez wollte auch seinen Moment im Rampenlicht - und bekam ihn. (Quelle: Screenshot Twitter)

Momentan müssen viele Menschen Job und Familie miteinander verbinden. Das wird noch komplizierter, wenn man gerade eine Live-Sendung aufzeichnet.

Es sind diese Herausforderungen, die viele Eltern momentan im Homeoffice kennen. Mitten im Videocall kommt plötzlich ein Kind herein. Doch wie reagiert man, wenn man nicht nur in einem Gespräch mit Kollegen ist, sondern gerade versucht, eine Live-Sendung für das Fernsehen von zuhause aus aufzuzeichnen? So erging es Moderatorin Leslie Lopez. Lopez arbeitet für den US-amerikanischen Sender ABC, wo sie für die Morgensendung das Wetter moderiert. Während sie gerade die Temperaturen für kalifornische Städte verkünden will, zupft es plötzlich an ihrem Bein. Ihrem neun Monate alten Sohn Nolan war die Zeit Off-Camera offensichtlich zu langweilig geworden und er kam von links ins Bild gekrabbelt.

Ganz kurz verliert Lopez die Fassung und muss lachen, dann aber reagiert die Moderatorin super souverän. Sie beugt sich herunter und nimmt Nolan auf den Arm und moderiert ihre Ansage zu Ende. Danach erklärt sie noch: “Er hat angefangen zu laufen, Leute, ich habe jegliche Kontrolle verloren.” Ein Gefühl, das wohl viele Eltern von Kleinkindern nachvollziehen können, besonders in der Pandemie-Zeit.

Und so ging der kurze Clip des Baby-Besuchs auf Twitter viral und Lopez bekam sehr viel Zuspruch online. Ihre ABC-Kollegin Brandi Hitt lobte sie mit den Worten: “Wow! Was für eine tolle Reaktion in diesem viel zu realen Moment, denn so viele von uns gerade kennen.” Selbst der berühmte Moderator Dan Rather teilte das Video. “Ich ziehe meinen Stetson vor diesem Profi und ihrem kleinen ‘Assistenten’ für diese herzerwärmende Wettervorhersage”, schrieb Rather auf Twitter.

Und manche User fanden, dass ein Baby-Besuch jede Nachricht um “500 Prozent besser” machen würde.

Ob Lopez nun plant, den kleinen Nolan als feste Instanz in ihre Sendung zu integrieren, ist aber bisher nicht bekannt.

Video: Verrückt nach Pferderennen - Hund macht Freudens