Bakterienalarm: Ihre Trinkflasche ist oft dreckiger als eine Klobrille

Das Wiederverwenden von Wasserflaschen ist zwar gut für die Umwelt, aber möglicherweise weniger gut für uns. Untersuchungen haben gezeigt, dass recycelte Wasserflaschen mehr Bakterien enthalten können als Toilettensitze.

Für die Studie wurden die Wasserflaschen von Athleten getestet, um festzustellen, wie hoch die Anzahl der Bakterien pro Quadratzentimeter Flasche war. Die Flaschen wurden von den Athleten eine Woche lang benutzt. Am Ende der Woche erhielt die am stärksten verschmutzte Flasche nicht weniger als 900.000 koloniebildende Einheiten pro Quadratzentimeter – mehr als die durchschnittliche Klobrille.

Schlimmer noch, die Forscher sagten, dass 60 Prozent dieser Bakterien in der Lage waren, die Trinker krank zu machen. Sie haben sich in letzter Zeit aus unerklärlichen Gründen ein wenig unwohl gefühlt? Jetzt kennen Sie vielleicht die mögliche Ursache.

Es ist jedoch ein Problem, das leicht zu vermeiden ist: Waschen Sie Ihre Wasserflasche täglich mit heißem Wasser und Seife. Wenn Ihre Wasserflasche anfängt, unangenehm zu riechen, wird es allerhöchste Zeit für eine intensive Reinigung. Denn jetzt kommt jeder Schluck, den Sie nehmen, dem Kuss der Klobrille gleich...





Quelle: Cosmopolitan