"Es ist bald so weit": Google kündigt "Google Play Pass" an

teleschau

Eine Testphase gab es schon, nun hat Google seine Spiele-Flatrate "Google Play Pass" offiziell angekündigt. Mit diesem sollen sich gegen eine monatliche Grundgebühr Hunderte kostenpflichtige Apps und Spiele nutzen lassen.

Google hat auf Twitter seinen "Google Play Pass" angekündigt, eine Art Spiele-Flatrate, die wohl aber doch keine ist. Gegen eine monatliche Grundgebühr, so wurde zunächst spekuliert, sollen Android-Nutzer kostenpflichtige Games spielen können. Es werden wohl aber nur einige hundert, dafür soll das Angebot auch Apps umfassen.

Ein konkretes Startdatum hat Google nicht bekanntgegeben. In dem Tweet heißt es lediglich: "Es ist bald so weit - Google Play Pass kommt bald." Verschiedene Medien spekulieren allerdings auf einen gleichzeitigen Start mit dem neuen Google Pixel 4, welches im Oktober erscheinen soll.

Bereits vor rund sechs Wochen waren auf dem Blog "Android Police" erste Screenshots aufgetaucht, die auf einen Spiele-Dienst mit monatlicher Grundgebühr schließen ließen. Google bestätigte entsprechende Pläne, auch erste Tests gab es zu diesem Zeitpunkt offenbar.

"Google Play Pass" wird unter anderem mit dem angekündigten "Apple Arcade" oder dem neuen Dienst von Ubisoft konkurrieren und soll laut Medienberichten nach einer zehntägigen Testphase fünf US-Dollar im Monat kosten. Wann und ob der Play Pass auch nach Deutschland kommen wird, ist derzeit nicht bekannt.