Basketball-Weltmeister werden geehrt

Basketball-Weltmeister werden geehrt
Basketball-Weltmeister werden geehrt

Gut zehn Wochen nach dem Triumph von Manila werden die Basketball-Weltmeister mit dem Bambi in der Kategorie Sport gewürdigt. Am 16. November nehmen unter anderem Bundestrainer Gordon Herbert und Kapitän Dennis Schröder stellvertretend für das gesamte Team den Preis im Rahmen der Zeremonie in den Bavaria Filmstudios München entgegen.

"Mit einer unglaublichen Energie, mit Lust am Spiel und Kampfeswillen, aber auch durch Fairplay und mit einem ganz besonderen Teamgeist hat die deutsche Basketball-Nationalmannschaft der Herren die Herzen der Menschen in aller Welt erobert", heißt es in der Begründung der Jury: "Basketball wird plötzlich wieder zum Volkssport und erlebt eine Renaissance wie zu Hochzeiten von Dirk Nowitzki."

Die Würdigung weiß die Mannschaft zu schätzen. "Der Bambi ist nicht irgendein Preis. Wir können sehr stolz sein, uns als Mannschaft in die Liste der Preisträgerinnen und Preisträger einreihen zu dürfen", sagte Co-Kapitän Johannes Voigtmann, "das goldene Reh wird sicherlich einen Ehrenplatz in der Bundesgeschäftsstelle des Deutschen Basketball Bundes in Hagen bekommen. Nicht weit weg vom WM-Pokal."

Nach vierjähriger Pause wird der Medienpreis zum 75. Jubiläum wieder von Hubert Burda Media vergeben. Mit dem Bambi werden laut Burda „seit 1948 Persönlichkeiten geehrt, die Deutschland besonders berühren, Herausragendes leisten und Vorbilder für die Menschen in Deutschland sind“. Sat.1 überträgt die Veranstaltung live.