Bei Tod des Haustieres: Hundebesitzerin kämpft für mehr Toleranz bei Unternehmen

Antonia Wallner
Freie Autorin

Der Tod eines geliebten Haustieres ist für viele Besitzer ähnlich schlimm wie der Verlust eines engen Freundes. Eine junge Engländerin wollte sich einen Tag freinehmen, um den Familienhund zu betrauern – und wurde fristlos entlassen. Mit einer Petition will sie Arbeitnehmer jetzt zum Umdenken auffordern.

Wer mit einem Familienhund aufwächst, hat eine ganz besondere Bindung zu dem Tier. (Symbolbild: Getty Images)

Emma McNulty ist mit dem Yorkshire-Terrier Millie aufgewachsen. Der Hund war der ständige Begleiter der Familie, seit die 18-Jährige ein Kind war. Als Millie plötzlich verstarb, brach für die junge Frau eine Welt zusammen. Sie wollte sich einen Tag von ihrer Arbeit als Restaurantfachangestellte freistellen lassen, um den Verlust zu verarbeiten. Sie sei viel zu aufgebracht und traurig gewesen, schreibt sie auf change.org zu ihrer Petition.

Wegen Fehlverhaltens entlassen

Doch ihr Arbeitgeber sah das wohl anders: Das Management habe den Tod des Tieres nicht als gültige Entschuldigung für einen freien Tag anerkannt, schreibt McNulty online. Statt vielleicht etwas Mitgefühl und Empathie zu zeigen, wurde die junge Frau wegen Fehlverhaltens entlassen. “Mir wurden eine Reihe böser Nachrichten geschickt und ich musste einen Ersatz für meine Schicht finden“, erzählt McNulty.

Office-Begleiter: Wann darf ein Hund mit ins Büro?

Online-Petition für Trauerurlaub beim Tod des Haustieres

Traurig und wütend über das Verhalten ihres Ex-Arbeitgebers, beschloss die Engländerin, online eine Petition zu starten, um so andere Unternehmen für das Thema Trauerurlaub bei dem Verlust des Haustieres zu sensibilisieren. “Ein Familienhaustier hat genauso viel Bedeutung wie ein menschliches Familienmitglied. Es ist an der Zeit, dass Unternehmen dies anerkennen und den Menschen Zeit geben, um zu trauern“, schreibt die 18-Jährige zu ihrer Kampagne. Bisher hat Emma McNulty rund 21.000 Unterschriften mit ihrer Online-Petition gesammelt und ermutigt die Menschen, ihre Geschichten zum Verlust der geliebten Tiere zu teilen.

VIDEO: Trauer um Internet-Katze Grumpy Cat