Bella Hadid wehrt sich gegen Kritik an Bikini-Selfie: „Ich war gerade aufgewacht“

Style International Redaktion
·Lesedauer: 2 Min.

Supermodel Bella Hadid hat sich gegen einen Troll zur Wehr gesetzt, der zu ihrem neuesten Bikini-Foto geschrieben hatte, sie sehe „müde“ aus.

Bella Hadid wehrt sich gegen Kritik an Bikini-Selfie: „Ich war gerade aufgewacht“
Bella Hadid hat jemandem Kontra gegeben, der schrieb, sie sehe auf diesem Foto „müde“ aus. Foto: Instagram/Bella Hadid

Die 24-jährige, die sich gerade für ein Fotoshooting an einem Ort mit tropischem Strand aufhält, hat in den letzten Tagen eine Reihe von Fotos und Videos hochgeladen. So hält sie ihre Follower bei Instagram auf dem Laufenden.

Vor drei Tagen postete Bella zwei Videos, in denen sie in einem blauen Bikini neben einer Palme steht und einen Sonnenbrand auf der Brust hat.

„Ich bin gerade aufgewacht. Hilfe, lasst ein müdes Mädchen nicht in der Sonne liegen“, schrieb sie zu dem Foto.

Gestern lud die Schönheit eine Reihe von Bildern im selben Bikini hoch, aber diesmal stand sie vor einem Spiegel.

Bella Hadid wehrt sich gegen Kritik an Bikini-Selfie: „Ich war gerade aufgewacht“
Das 24-jährige Supermodel hält sich für ein Fotoshooting gerade in den Tropen auf. Foto: Instagram/Bella Hadid

Jemand schrieb: „Du siehst so müde aus“. Bella war davon gar nicht angetan.

„Das war ich … ich war gerade aufgewacht … tut mir leid, dass du ein Problem mit meinen Augenringen hast“, konterte das Model.

"Dark Circle"-Trend: Augenringe sind jetzt in!

Bellas Fans applaudierten ihr dafür, dass sie den Troll zum Schweigen gebracht hatte. Jemand schrieb: „Absolut legendär.”

Bella Hadid wehrt sich gegen Kritik an Bikini-Selfie: „Ich war gerade aufgewacht“
Bella konterte und schrieb: “Tut mir leid, dass du ein Problem mit meinen Augenringen hast.“ Foto: Instagram/Bella Hadid

“Selbst wenn du müde bist, bist du wunderschön“, schrieb ein anderer Fan.

“Wir können nicht die ganze Zeit zu 100 % makellos aussehen, denn wir sind nur Menschen, nicht wahr?“, kommentierte ein Fan.

Bella postete ihr Bikini-Foto wenige Stunden nachdem ihr Ex-Freund The Weeknd zur Halbzeit beim Super Bowl LV auftrat.

Super Bowl: Viel Kritik an der Halbzeitshow von The Weeknd

Eine Quelle hatte zuvor Hollywood Life erzählt, Bella würde sich für ihren Ex „sehr freuen“.

„Er verdient auf jeden Fall die Chance und sie weiß, dass er einen super Auftritt hinlegen wird“, so die Quelle.

Sarah Carty

VIDEO: Darum zog sich Bella Hadid online zurück