Bericht: Aldi will mehr bekannte Marken anbieten

Stefica Budimir-Bekan
Freie Autorin

Diese Nachricht dürfte bei einigen Supermarkt-Ketten nicht zu Jubelsprüngen führen. Aldi will nun angeblich vermehrt auf bekannte Marken im eigenen Sortiment setzen.

Bei Aldi Süd soll es demnächst testweise mehr Markenprodukte geben. (Bild: Getty Images)

Kaffee, Joghurt, Tee – beim Discounter-Riesen Aldi gab es das schon immer. Allerdings “nur” von Hausmarken. Das soll sich nun ändern. Laut der “Lebensmittel Zeitung” plant das Unternehmen, neben jeder Eigenmarke auch ein Markenprodukt zu platzieren.

Werbeerfolg: Aldi wird in Großbritannien für diesen Spot gefeiert

Im Gespräch sind etwa Produkte von Lavazza (Kaffee), Uncle Bens, Bertolli, Grand Dessert oder Almigurt. Die Konkurrenz wie Rewe oder Edeka wird das wohl besonders aufmerksam verfolgen.

Gillette-Rasierer womöglich auch bald bei Aldi?

Erst einmal ist von einer Testphase in einigen Filialen die Rede, hauptsächlich soll das bei Aldi Süd geschehen. Bis jetzt gab es bekannte Marken bei Aldi nur bei einzelnen Aktionen und in begrenzter Stückzahl.

Aldi hat noch weitere Pläne in der Schublade. Demnach soll der Discounter auch Interesse an Nassrasierern von Gillette haben, was speziell den Drogerie-Ketten dm und Rossmann schwer aufstoßen dürfte.

VIDEO: Studie: Lebensmittel in EU oft unterschiedlich