Beruf? "Prinzessin"! Diese Frau erfüllt sich nicht nur ihren eigenen größten Traum

·Lesedauer: 2 Min.

Einmal mit Eiskönigin Elsa Kuchen essen, mit Rapunzel durch die Hüpfburg toben, oder mit Cinderella Vögel füttern: Davon träumen sicher viele (nicht nur) kleine Disney-Fans. Die Britin Emily Tomlinson hat die Erfüllung dieser Träume zum Beruf gemacht.

Emily Tomlinson bezeichnet sich selbst als Disney-Superfan. (Bild: Caters News)
Emily Tomlinson bezeichnet sich selbst als Disney-Superfan. (Bild: Caters News)

Sie können mit Tieren sprechen, tragen atemberaubende Kleider und erleben allerlei Abenteuer mit ihren Freunden: Das Leben einer Disney-Prinzessin erscheint oft zu schön, um wahr zu sein. Doch eines haben sie alle gemein: Sie müssen über sich hinauswachsen, Mut beweisen, sich für andere einsetzen und nicht zuletzt zu sich selbst finden.

Für viele kleine Mädchen sind Zeichentrickheldinnen wie Meerjungfrau Arielle oder Eiskönigin Elsa deshalb große Idole. Mit einer von ihnen Geburtstag feiern zu dürfen, ist ein großer Traum. Um diesen zu erfüllen, hat Emily Tomlinson aus der englischen Stadt Derby ein ungewöhnliches Unternehmen gegründet: Ihre Agentur "Princess Promotions" fungiert als Prinzessinnenverleih!

Wie eine Disney-Prinzessin durch den Alltag: Diese Zwillinge zeigen, wie es geht

Disney-Prinzessin mit Leib und Seele

So schlüpfen die 27-Jährige und ihre Kolleginnen in die Rolle von Disney-Prinzessinnen wie Elsa, Arielle, Rapunzel oder Dornröschen und überraschen Kinder auf deren Geburtstagsfeiern oder mit einem Videogruß. Und weil es eben nicht nur kleine Fans gibt, werden die Prinzessinnen auch oft für Firmenfeiern oder Benefizveranstaltungen gebucht.

Die Prinzessinnen werden auch für Firmenfeiern und Benefizveranstaltungen gebucht. (Bild: Caters News)
Die Prinzessinnen werden auch für Firmenfeiern und Benefizveranstaltungen gebucht. (Bild: Caters News)

Dabei setzt Tomlinson nicht nur auf Kostüme und Perücken. Die Engländerin gibt auch bekannte Hymnen aus den Filmen zum Besten und nimmt selbstverständlich die Charakterzüge der entsprechenden Prinzessin an: Mal gibt sie sich höflich wie Cinderella, mal aufgedreht wie Anna, mal neugierig und abenteuerlustig wie Rapunzel. Im echten Leben sei sie übrigens Cinderella am ähnlichsten, verrät Tomlinson gegenüber "Caters News". "Meine Freunde sagen, ich sei ihr ähnlich, weil ich gerne putze, es aber auch liebe, mich abends aufzudonnern."

Belle aus "Die Schöne und das Biest": Serena Williams wird zur Disney-Prinzessin

Das Standard-Prinzessinnen-Paket beinhaltet einen persönlichen Auftritt der Wunsch-Prinzessin inklusive Geschenk, Gesangsdarbietung und Gruppen-Fotos. Je nach Dauer und Aufwand liegen die Kosten zwischen 80 und 470 Euro. Mit ihrem Prinzessinnen-Verleih hat Tomlinson schon zahlreiche Geburtstagsfeiern zum Highlight werden lassen – nicht selten seien die Eltern und Kinder zu Tränen gerührt gewesen, sagt der Prinzessinnen-Profi gegenüber "Caters News".

VIDEO: So kannst du Disney von zu Hause aus erleben

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.