Beyoncé bedankt sich bei Meghan: "Wir alle sind durch dich inspiriert"

(jom/spot)
·Lesedauer: 1 Min.

Sängerin Beyoncé (39, "Dangerously In Love") hat ihre Unterstützung für Herzogin Meghan (39) und Prinz Harry (36) auf besondere Art und Weise gezeigt.

Während sich einige prominente Stimmen bereits in den sozialen Medien zu dem aufsehenerregenden Interview des Paares mit Oprah Winfrey (67) geäußert haben, hat die Musikerin auf ihrer Webseite ein gemeinsames Bild mit der Herzogin veröffentlicht. Dazu schrieb sie: "Danke, Meghan, für deinen Mut und deine Führung. Wir alle sind durch dich bestärkt und inspiriert."

Herzogin Meghan (li.) und Beyoncé bei der Premiere von
Herzogin Meghan (li.) und Beyoncé bei der Premiere von "König der Löwen" 2019 in London. (Bild: imago images / i Images)

Herzogin Meghan hatte in dem am vergangenen Sonntagabend ausgestrahlten Interview mit der US-Talkmasterin der britischen Königsfamilie unter anderem Rassismus bezüglich der Hautfarbe von Sohn Archie (1) vorgeworfen. Sie verriet allerdings keine Details und nannte auch nicht die Person, die Bedenken bezüglich der Hautfarbe gehabt haben soll. 

Interview mit Meghan und Harry: Oprah Winfrey legt nach

Die Rassismusvorwürfe seien "besorgniserregend", hieß es in einem wenige Tage nach dem Interview veröffentlichten Statement von Queen Elizabeth II. (94). "Während manche Erinnerungen variieren können, werden sie sehr ernst genommen und von der Familie privat angesprochen", hieß es weiter. Harry, Meghan und Archie würden immer "viel geliebte Familienmitglieder" sein.

Im Juli 2019 trafen sich Beyoncé und Herzogin Meghan zum ersten Mal persönlich. Auf der Premierenfeier von "Der König der Löwen" begegneten sich die damals noch royale Vertreterin und der Superstar mit deren Partnern bei der Europa-Uraufführung des Films "König der Löwen" in London.

Prinz Harry + Herzogin Meghan: Neues Foto mit Archie zum Weltfrauentag