Beziehungsende? Dann ganz schnell diese Apps löschen

Wenn man sich durch eine Beziehung verletzlich gemacht hat, ist es oft ziemlich schmerzhaft, wenn diese in die Brüche geht. Je nach Beziehung und der Art und Weise, wie sie beendet wurde, kann es Tage, Wochen oder sogar Monate dauern, bis man komplett damit abgeschlossen hat. Normalerweise ist die Anfangsphase die schwierigste, weil man noch den Gefühlen für den/die Ex nachtrauert und vielleicht nicht akzeptieren kann und will, dass es wirklich vorbei ist. Mit den heutigen Technologien ist es sogar noch schwieriger, diese Phase hinter sich zu lassen, da man ständig physischen und digitalen Kontakt mit dem Partner hat. Darum sollte man besser die folgenden Apps deinstallieren, zumindest solange, bis man wieder dafür bereit ist.

Instagram
Instagram bietet das perfekte Werkzeug, um ständig zu sehen, wie es dem oder der Ex so geht. Sie hoffen vielleicht, dass Ihr Ex schrecklich aussieht, selbst wenn Sie sich selbst dadurch nicht besser fühlen werden. Noch schmerzhafter ist es allerdings, dann zu sehen, dass der Ex so richtig glücklich zu sein scheint, das kann ein richtiger Rückschlag sein. Man kann sich zwar selbst belügen und sich einreden, man würde sich das Profil der Person nicht anschauen, aber oft ist die Versuchung einfach zu groß. Darum ist es besser, die App für eine Weile zu löschen. Abgesehen vom Profil der Expartner ist es außerdem nicht ratsam, sich anzuschauen, was ein anscheinend wunderbares Leben der Rest der Welt führt. Der Großteil der Fotos zeigt sowieso nicht, wie es ihnen im wahren Leben geht, aber aus dem eigenen Unglück heraus betrachtet erscheint alles nur doppelt unfair.

Whatsapp
Die Chancen stehen hoch, dass Sie jede Menge liebevoller Nachrichten auf Whatsapp oder einer ähnlichen App ausgetauscht haben. Wenn Sie wieder zusammen kommen möchten, ist es sehr verlockend, diese alten Nachrichten wieder und wieder zu lesen und in Erinnerungen zu schwelgen. Das ist meistens ein bittersüßes Gefühl, weil man sich an all die guten Dinge erinnert, was es aber nur noch schmerzhafter macht zu realisieren, dass es wirklich vorbei ist. Man hängt auch oft an der Hoffnung, der/die Ex könnte sich vielleicht doch melden. Mit jeder Nachricht, die man bekommt, bleibt das Herz kurz stehen – doch es wird wahrscheinlich jemand anderes sein. Es ist sowieso besser, wenn der/die Ex keine Nachricht schreibt, denn dann wird es nur noch komplizierter, die Beziehung hinter sich zu lassen. Also löschen!

Tinder
Wenn es schwer fällt, über den Ex hinweg zu kommen, hat man schnell den Gedanken, eine neue Beziehung oder zumindest ein Flirt als Ablenkung wäre doch hervorragend. Tun Sie das auf keinen Fall, wenn Sie noch nicht dafür bereit sind. Wenn Sie beispielsweise bewusst oder unbewusst jedes Profil mit Ihrem Ex vergleichen, stimmt was nicht. Außerdem könnten Sie zufällig über das Profil des Expartners stolpern, was ein ziemlicher Schlag in die Magengrube sein kann. Sie treffen vermutlich deutlich bessere Entscheidungen, wenn Sie sich eine Auszeit vom Daten gegönnt haben – deinstallieren Sie die App also für eine Weile.