Virales Biber-Video zeigt echte Tierliebe

teleschau

Das Video einer spontane Hilfsaktion für einen tierischen Bewohner des Waldes geht viral: Junger Mann aus Deggendorf gibt Biber "Tragehilfe".

Ein Biber geht gerade im Netz viral. (Bild: Getty Images)

Na klar: Im Team geht vieles einfacher und macht auch mehr Spaß. Von einer ganz und gar außergewöhnlichen Kollaboration zwischen Mensch und Tier zeugt ein neues Video aus Niederbayern, das gerade dabei ist, die Herzen der Netzgemeinde im Sturm zu erobern.

Kurioser Grund: Mann wird seit Monaten von Krähen attackiert

Spontane Trageaktion

Was sich ereignet hat, ist inzwischen in mehreren Medien nachzulesen. Eine Gruppe Deggendorfer war am vergangenen Wochenende nach einer Feier mit dem Auto auf dem Heimweg, als plötzlich ein Biber über die Straße lief. Daniel Koller, Alexander Oswald, Max Ertl, Christoph Mutzl und Dustin Sandweger seien zwar erst vorbeigefahren, doch "wir hatten Angst, dass jemand den Biber überfährt", erinnerte sich Oswald gegenüber dem regionalen Nachrichtenportal idowa.

Als sie mit angeschalteter Warnblinkanlage zurückgekehrt waren, "hat der Biber gerade einen Ast über die Straße getragen", erklärt Daniel Koller. Der Ast war jedoch viel zu schwer für den Biber, der sich mit dem sperrigen Geäst sichtlich abmühte. Kurzerhand ergriff Oswald die Initiative und packte mit an. Unter dem amüsierten Juchzen seiner Freunde, die natürlich schon das Handy gezückt hatten, leistete er dem Biber tatkräftige Unterstützung beim Tragen des Astes.

Nach dem Überqueren der Straße sei der Biber, laut David Koller, in der Dunkelheit verschwunden. Das Video von dieser spontanen Hilfsaktion erregt zurzeit auf Facebook und YouTube jede Menge Aufsehen, der Clip wurde schon unzählige Male geteilt und sorgt inzwischen auch bundesweit für Schlagzeilen.