Bikinihöschen mit extrem hohem Schnitt sorgt für Stirnrunzeln

Dieser winzige, vorne geschnürte Bikini sorgt für Aufruhr. Foto: Instagram/hardswimwear.

Ein Bikinihöschen mit einem extremen Ausschnitt in der Leistengegend überlässt nur sehr wenig der Vorstellungskraft und sorgt verständlicherweise bei den Internet-Usern für Stirnrunzeln.

Dieses winzige Bikinihöschen der Marke HARD Swimwear ist an den Beinen hoch geschnitten und hat Bändchen, die unter dem Bauchnabel geschnürt werden.

Aber das umstrittenste Detail ist wohl der dreieckige Ausschnitt, der mehrere Zentimeter des Schamhaar-Bereichs entblößt.

Ein Hauch von Nichts

Liz Nolan (28), Star der US-amerikanischen Ausgabe von Big Brother fand das „Tie Me Down“ String Bikinihöschen im Juli auf Instagram und machte ihre Fans damit verrückt.

„Liiiebe ihn, der würde wirklich interessante Bräunungsstreifen hinterlassen!“, kommentierte ein Follower des Stars aus Miami.

„Dieser Bikini ist verrückt“, schrieb jemand anderes.

„Scheint mir nicht sehr praktisch zum Schwimmen, aber sieht gut aus“, betonte jemand.

Jemand anderes machte sich über die Haarentfernung Gedanken, die erforderlich sei, um den Look tragen zu können, und kommentierte: „Sehr gepflegt“.

Big Brother-Star Liz Nolan traute sich und schlüpfte in das Cutout-Bikinihöschen. Foto: Instagram/liznolan.

Den gewagten Bikini gibt es mit Leoparden- und Schlangenmuster, aber auch einfärbig in Schwarz – wenn man einen schlichteren Look bevorzugt – und kostet rund 28 Euro.

Diejenigen, die ihren Look mit einem ähnlich freizügigen Oberteil ergänzen wollen, könnten am Underboob „Sport“-Top der Marke interessiert sein.

Vergesst nur nicht, die ganze entblößte Haut mit ausreichend Sonnencreme vor der Sonneneinstrahlung zu schützen…inklusive aller Körperteile, die…na, ihr wisst schon.

Umwerfend: @kyratranstrum trägt unseren HARD Sport swimsuit 🔥 von der umwerfenden @josecorella

Gillian Wolski