Blinde Hündin rastet aus, als sie Herrchen erkennt

Stefica Budimir-Bekan
·Freie Autorin
·Lesedauer: 1 Min.

Die Hundedame Chapter ist 15 Jahre alt und sieht nicht mehr besonders gut. Als sie auf ihr Herrchen trifft, dauert es etwas, bis sie merkt, wer vor ihr steht. Doch dann kriegt sie sich vor Freude gar nicht mehr ein.

Die Freundschaft zwischen Hunden und Menschen ist etwas Wunderbares. Wunderbar kann auch die Begegnung zwischen beiden sein, wenn sie sich eine Zeit lang nicht mehr gesehen haben. Vor allem dann, wenn die Sehkraft nachlässt und es etwas dauert, bis man seinen Lieblingsmenschen erschnuppert hat.

Hollywood-Star in Trauer: Orlando Bloom lässt sich Tattoo für verstorbenen Hund stechen

Das Video, das das herzerwärmende Wiedersehen zwischen der Hündin Chapter und ihrem Herrchen zeigt, hat bereits über 5,8 Millionen Views auf Twitter gesammelt – und das zu Recht. Das Tier sieht leider nicht mehr allzu gut und braucht etwas, um zu merken, wer vor ihr steht.

“Mit 15 sind ihre Augen nicht mehr so gut und sie muss mich erst erschnüffeln, um mich zu erkennen.”

A close up of a cocker spaniel puppy sitting on the floor indoors, looking towards the camera.
Hunde haben eine ganz besondere Beziehung zu ihrem Herrchen (Symbolbild: Getty Images)

Und dann kommt die Hundedame aus der Begeisterung gar nicht mehr heraus. Sie rennt wie verrückt im Kreis herum und macht Freudensprünge – so sehr freut sie sich, ihr Herrchen zu sehen. Was für eine Reunion! Und der beste Beweis dafür, dass die Freundschaft zwischen Hunden und Menschen ewig hält – auch wenn das Sehvermögen nachlässt.

VIDEO: Hund will mit Statue Ball spielen