Weiße Zähne bekommen – so leicht geht’s

Lächeln ist für unser gestresstes Alltags-Ich wie ein Kurzurlaub. Das hat gerade eine Studie der Universität von Kansas gezeigt. Selbst, wenn uns gar nicht danach ist, entspannen hochgezogene Mundwinkel den Körper und senken nachweislich die Herzschlagrate. Lächeln macht glücklich - eine Weisheit, die vor allem eines braucht: Weißheit! So wird das Lächeln ganz leicht zum Strahlen:

Weiße Zähne gefällig? Yahoo! kennt 5 Tricks (Bild: thinkstock)
Weiße Zähne gefällig? Yahoo! kennt 5 Tricks (Bild: thinkstock)


Putzen, Putzen, Putzen

Regelmäßige Zahnhygiene ist das A und O, diese Erkenntnis mutet zunächst wenig überraschend an. Wer brav morgens und abends schrubbt, kann aber durchaus noch einen drauflegen. Denn Zahnärzte empfehlen eigentlich, drei Mal am Tag zur Bürste zu greifen. Ja, auch nach der Mittagspause im Büro! Spezielle Zahnpasta mit Langzeitwirkung (zum Beispiel „Colgate Total“), Zahnpflegekaugummi oder eine Mundspülung zwischendurch tun’s im Ausnahmefall aber auch.

Mehr Ausstrahlung: In 10 Schritten schön fühlen

Bleaching leicht gemacht

Wunder dürfen wir von den Weißmachern aus der Tube nicht erwarten. Zahnpasta mit Bleaching-Effekt kann den Zahn der Zeit aber durchaus etwas zurückdrehen. Sie gleicht die Beißerchen wieder ihrem ursprünglichen Weißton an und macht so manche Tasse Kaffee und auch das eine oder andere Glas Wein vergessen. Auch das Kauen ganz normaler Kaugummis hilft, denn es regt die Speichelbildung an – und der ist voll von natürlichen antibakteriellen Stoffen und Mineralien wie Calcium, die den Zahnschmelz stabilisieren.

Strahle-Snacks

Was Limonade, Tee und Süßkram mit unseren Zähnen anrichten, ist bekannt. Sie greifen den Zahnschmelz an und können für fiese Verfärbungen sorgen. Für ein so gesundes wie weißes Gebiss empfehlen sich deshalb eher knackige Snacks wie Salat oder stilles Wasser mit Minze. So schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: die Zähne strahlen und der Atem ist ganz natürlich erfrischt.

Star-Tipps: Lange Haare sexy stylen

Perfekte Rahmenbedingungen

Der falsche Lippenstift kann Ihren Putzaufwand sofort zunichte machen! Besonders Orangetöne verstärken einen gelblichen Eindruck. Greifen Sie also lieber zu blaustichigen Nuancen, die Zähne optisch aufhellen können. Sein Gesicht ab und zu in die Sonne zu halten, kann auch nicht schaden: Sommerliche Bräune verstärkt den Effekt vom perfekten Lipgloss nämlich noch.