Eine Stunde, ein Date: 12 kreative Vorschläge fürs Kennenlernen

glutamat
Lifestyle - Leben

Sich auf einen ersten Kaffee oder Drink treffen, das wird doch langsam öde. Und wer möchte seinen Kindern schon später erzählen müssen, dass sich Mama und Papa bei einem „Large Caffè Latte Non-Sugar Non-Fat“ ineinander verknallt haben? Eben. Wir haben zwölf Ideen für (erste) Dates, an die Sie sich garantiert gerne erinnern werden. Das Tolle: Wenn schon nicht die große Liebe dabei rausspringt, war’s wenigstens eine ereignisreiche Stunde.

In einer Stunde können Sie sich auf dem Tanzparkett näher kommen (Bild: thinkstock)

1. Drehen Sie sich im Kreis
Die Hormone spielen eh schon verrückt, dann wirbeln Sie Ihre Verabredung doch gleich mit herum! Viele Tanzschulen bieten kurze Einführungskurse an, bei denen Sie sich in Samba und in die Augen ihres Gegenübers vertiefen können. Die konkreten Anweisungen vom Lehrer nehmen Ihnen den Druck, etwas besonders Witziges oder Unterhaltsames sagen zu müssen. Die Situationskomik ergibt sich beim tollpatschigen Ausprobieren von Spins und Turns sowieso ganz von selbst.

2. Greifen Sie nach den Sternen
Den Großen Bär, den Kleinen Löwen und die Fische kennt ja fast jeder. Überraschen Sie Ihr Herzblatt doch lieber mal mit Sternbildern wie dem Hasen oder dem Achterdeck des Schiffs! Wie Sie die zu Gruppen angeordneten Sterne ausfindig machen, wissen Sie spätestens nach ihrem Treffen im örtlichen Planetarium. Hier können Sie Wange an Wange ins Teleskop gucken oder ganz romantisch Sternschnuppen zählen.

3. Trainieren Sie das Flirten
Gemeinsam ins Schwitzen zu kommen, ist nicht nur gut für die Bikinifigur, es baut auch zwischenmenschliche Barrieren ab. Ob Sie nun gemeinsam eine Yoga-Stunde besuchen oder über Stock und Stein wandern, ist da im Grunde nebensächlich. Den Smalltalk überspringen und direkt zu den wirklich wichtigen Themen kommen werden Sie dank der körperlichen Betätigung auf jeden Fall.

Single-Börsen: Wartet dort die große Liebe?

4. Lachen Sie sich schlapp

Humor ist wohl eines der wichtigsten Kriterien bei der Partnerwahl. Warum also nicht gleich zu Beginn überprüfen, ob Sie zusammen lachen können? Ein Kabarett oder eine Comedy-Show sind der perfekte Rahmen dafür. Lachen hilft ganz nebenbei dabei, den größten Feind der frisch Verliebten zu bekämpfen: die Nervosität.

5. Kaufen Sie sich glücklich
Es mag erst mal verrückt klingen, aber genau das wird die Neugier Ihrer Verabredung wecken: Planen Sie ein Baumarkt-Date! Wo, wenn nicht zwischen Schrauben und Nägeln könnten Sie herausfinden, ob er oder Sie eine Niete ist? Ganz im Ernst: Gemeinsam Wandfarbe für die Küche Ihrer Wohnung auszusuchen, kann unglaublich zusammenschweißen. Folgedates sind nicht ausgeschlossen: Vielleicht hilft der Schwarm ja noch beim Malern oder will sich mit eigenen Augen vom Ergebnis überzeugen.

6. Vergreifen Sie sich im Ton
Demi Moore und Patrick Swayze haben es in dem Romantikstreifen „Ghost“ vorgemacht: Gemeinsam töpfern ist sexy! Das funktioniert auch abseits der Leinwand, wenn Sie dem oder der Angebeteten beim Formen einer Vase helfen und sich die Hände beim Matschen ineinander verschränken. Hinzu kommt, dass Sie wie beim Tanzunterricht etwas zu tun haben und gar nicht erst in die Verlegenheit kommen sich anzuschweigen.

7. Haben Sie durchschlagenden Erfolg
Ein entspannter Nachmittag auf dem Golfcourt hat schon so manches Paar zusammengebracht. Schließlich hat eine Partie Golf alles, was ein gutes Date braucht: Hier können Sie sich nett unterhalten und gemeinsam ein Ziel verfolgen. Umso besser, wenn Sie selbst bereits Ahnung vom Golfen haben. Dann ist es sogar Ihre Pflicht, gleich zu Beginn einen helfenden Arm um Ihr Date zu legen, Stichwort: Schlägerführung.

8. Lassen Sie sich berieseln
Nicht nur Kinder bekommen gern vorgelesen. Gut möglich, dass Ihr Herzblatt das genauso sieht. Während einer Lesung müssen Sie nicht miteinander sprechen, danach haben Sie auf jeden Fall ein (literarisches) Thema. Und gratis sind die Buchvorstellungen in Bibliotheken oder Buchläden auch noch meistens, so bleibt Geld für einen gemeinsamen Tee.

Komplimente für Männer: Das möchte ER hören!

9. Probieren Sie mal was aus
In einer Gruppe gestaltet sich das Kennenlernen meist entspannter. Entführen Sie Ihre Date doch mal auf eine Weinprobe! Dort können Sie direkt feststellen, welchen Geschmack Ihr Gegenüber hat. Dieses Wissen können Sie für zukünftige Geschenke oder gemeinsame Abendessen abspeichern – vorausgesetzt, Sie sind nicht zu beschwipst. Obwohl das in Sachen Beziehungsanbahnung auch seine Vorteile haben kann.

10. Kommen Sie auf den Hund
Ganz gleich, ob Sie selbst Hundebesitzer sind – ein Nachmittag im (Vierbeiner-)Park ist so oder so eine gute Idee. Süße Welpen, die sich balgen, und verschossene Hundepärchen bringen doch das Herz von fast jedem zum Schmelzen. Falls das nicht funktioniert, können Sie sich gemeinsam über unfähige Hundehalter aufregen. Noch mehr als Freude schweißt bekanntermaßen Ärger zusammen.

11. Gewinnen Sie ein Herz
Die Liebe ist zwar kein Spiel, doch spielerischer Umgang miteinander kann nie schaden. Laden Sie Ihren Flirt auf eine Runde Pac-Man oder schlicht „Mensch ärgere dich nicht ein“, und erinnern Sie sich gemeinsam an Ihre Kindheit und Jugend. Der Flashback versetzt Sie in eine lockere Grundstimmung und macht den Annäherungsversuch leichter. Zusätzlich sorgt die Konkurrenzsituation für Nervenkitzel. Wetten Sie doch auf Sieg – und um einen kleinen Kuss!

12. Sagen Sie es durch die Blume
Eigentlich ist der Gang auf den Wochenmarkt eher eine Pärchenaktivität. Davon sollten Sie sich bei einer Verabredung zwischen Bio-Gemüse und Blumenstand aber nicht abschrecken lassen. Wenn es gut läuft, können Sie gleich alles fürs anschließende Dinner in den Korb packen (Rose nicht vergessen!). Und wenn es partout nicht funken will, war das Date wenigstens nicht ganz umsonst. Denn den Wochenendeinkauf, den haben Sie damit schon mal erledigt.