Sexy Feet – Die Füße der Promis

Yahoo! Lifestyle
Yahoo! LifeStyles: Life & Harmony

Wenn es um Klatsch und Tratsch über die Körperteile von Promis geht, sorgen normalerweise Haare, Figur oder Lippen für Gesprächsstoff. Doch gibt es nicht wenige, die einem völlig anderen Bereich der prominenten Körper ihre Aufmerksamkeit schenken: den untersten Extremitäten.

Sabine Lisickis Füße haben Suchvolumen (Bild: Getty Images)

Wie hoch das Interesse an den Füßen der Berühmtheiten ist, wurde unlängst dank der Suchmaschine Google deutlich: Dass der Name "Sabine Lisicki"! kurz nach ihrem Wimbledon-Sieg ein häufig gesuchter Begriff war, stimmt nicht weiter verwunderlich. Doch sollte man meinen, dass sportliche Leistungen in diesem Zusammenhang mehr interessieren als die Füße der Tennisspielerin. Tatsächlich aber ist es bis heute so, dass Google unter den ersten fünf Vorschlägen zum Namen der Sportlerin "Sabine Lisicki feet" vorschlägt. Das lässt tief blicken, denn bekanntermaßen sind die Begriffskombinationen, die die Suchmaschine vorschlägt, nicht zufällig. Sie basieren auf den häufigsten realen Nachfragen des kollektiven Bewusstseins, wie wir spätestens seit der Klage von Bettina Wulff gegen Google wissen.

Promi-Füße im Schönheitsranking

Es gibt sogar ein eigenes Wikipedia-Pendant, das sich ausschließlich mit berühmten Füßen beschäftigt: Auf wikifeet.com können User Bilder dieser prominenten Details hochladen und die Schönheit der Füße mit null bis fünf Sternen (höchste Punktzahl) bewerten. Ohne Halle Berry auf die Füße treten zu wollen: Der Hollywood-Star wird es nicht zu einem einzigen Stern bringen, denn sie hat an einem Fuß sechs Zehen. Tennis-Nachwuchsstar Lisicki dagegen überzeugt nicht nur auf dem Court, auch auf Wikifeet bekam sie die volle Punktzahl. Auf Platz eins bei dem ungewöhnlichen Schönheitswettbewerb: die Füße von Schauspielerin und Sängerin Selena Gomez.

Platz eins bei Wikifeet hält derzeit Selena Gomez (Bild: Getty Images)

"Keine prominente Frau hat wirklich schöne Füße"

Seiten wie diese finden sich viele im Web, wobei der inhaltliche Schwerpunkt vom skurrilen Hobby bis zum erotischen Fetisch reicht. Aus der Sicht von Stuart Weitzman machen derartige Projekte vermutlich wenig Sinn, denn der New Yorker Kult-Schuhdesigner bekannte im Stern-Interview: "Ehrlich gesagt hat keine prominente Frau wirklich schöne Füße. Das liegt daran, dass sie die ganze Zeit High Heels tragen: zum Shoppen, im Restaurant, beim Spaziergang." Während er Paris Hilton "Füße wie Zahnstocher" beschied, konnte er sich immerhin mit den kleinen und zierlichen Füßen von Eva Longoria anfreunden. Seinen Durchbruch hatte Weitzmann ebenfalls prominenten Füßen zu verdanken: Hollywood-Diva Kim Basinger trug seine Pumps, als sie den Oscar bekam – und machte den Designer berühmt.

Lesen Sie auch: Die Problem-Füße der Stars

Tarantino, der Fuß-Fetischist

Der prominenteste Fall von Fuß-Vorliebe ist der Kultregisseur Quentin Tarantino. Er hat sich öffentlich zu seinem Fetisch bekannt; Leugnen wäre ohnehin zwecklos gewesen: Seine Filme sind gespickt mit Nahaufnahmen der unteren Glieder berühmter Schauspielerinnen. Leinwandfüllend und in Überlebensgröße wurden die Füße von Uma Thurman in "Kill Bill" bis zu denen von Salma Hayek in "From Dusk Till Dawn" zu Ikonen für die große Schar der Fußinteressierten. Zu denen zählten auch Alfred Hitchcock, Marilyn Manson, Tommy Lee, Elvis, Goethe und König Ludwig I. Bei dem bayerischen Monarchen ging die Faszination so weit, dass er sich eine Skulptur eines Fußes der von ihm verehrten Tänzerin Lola Montez anfertigen ließ.

Quentin Tarantino und seine Fuß-Muse Uma Thurman (Bild: Getty Images)

Welcher Star-Treter wird am meisten gesucht?

Wie immer im Leben sind auch bei Füßen die Geschmäcker verschieden, doch gibt es ein paar Namen die im Internet besonders häufig in diesem Zusammenhang auftauchen. Zu den Promifrauen, nach deren Füßen am meisten im Internet recherchiert werden, zählen neben denen, die Quentin Tarantino groß rausbrachte: US-Reality TV-Sternchen Kim Kardashian und Angelina Jolie beispielsweise, die für ihr Faible für offene Highheels bekannt sind, Flip-Flop-Fan Gisele Bündchen und Miley Cyrus etwa, die gern barfuß flaniert. Weitere Promis mit sexy feet (und das bedeutet, so die selbsternannten Experten in einschlägigen Foren: glatte Fußnägel, lange Zehen, ästhetische Fußform): Heather Graham, Hilary Swank, Pamela Anderson, Jessica Alba, Jodie Foster und Mariah Carey. Doch es gibt auch deutschen Promis mit schönen Füßen: Sonya Kraus, Heidi Klum und Guilia Siegel zählen zu den meistgenannten Vertreterinnen schöner Treter.