Blondine: Rihanna überrascht Fans mit superlanger Mähne

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
In einer Insta-Story präsentierte sich Sängerin Rihanna jetzt mit blonder Wallemähne. (Screenshot: Instagram/badgalriri)

Bad Hair Days kennt sie nicht: Rihanna hat schon viele Hair-Stylings ausprobiert und sieht dabei immer gut aus. Nun überraschte der Popstar seine Follower mit einem komplett neuen Look – Rapunzel lässt grüßen!

In ihrer Insta-Story vom 16. Juli zeigte die Sängerin ihre neu blondierte Wallemähne – diese reicht ihr bis zur Hüfte. Allerdings handelt es sich dabei offensichtlich nur um eine Perücke, die noch nicht richtig befestigt ist. Das Band zum Ankleben des Haarteils lappt gut sichtbar über ihre Stirn. Dazu trägt sie eine weiße Sonnenbrille, extra lange French-Nails, einen imposanten Ring am Mittelfinger und ein deutlich grazileres Modell am kleinen Finger.

„Was für eine Stirnseite?“ (Screenshot: Instagram/badgalriri)

Die stylische Musikerin aus Barbados beweist mit Posts wie diesem immer wieder, dass sie den ganzen Beauty-Wahn der Promi-Szene nicht so ernst nimmt – ganz im Gegenteil: Im Gegensatz zu ihren Kolleginnen, gibt die 30-Jährige eben auch mal zu, dass sie gern auf Kunsthaare zurückgreift. Das hat auch einen sehr guten Grund, wie eine ihrer Haarstylistinnen, Ursula Stephen, 2012 der „Allure“ verriet: „Eine ihrer liebsten Haarfarben ist blond. Aber man muss sehr viel mehr Conditioner verwenden, weil die Haare vom Bleichen porös werden.“

Echt oder unecht? Rihanna machte den Red Carpet schon des Öfteren mit blonder Mähne unsicher. (Bild: AP Photo)

Vielleicht greift Rihanna daher lieber auf Perücken zurück, anstatt sich ihr eigentlich dunkles Haar in einem aufwändigen Prozess immer wieder blond zu färben. Ob wir sie bald als blonde Sirene auf dem roten Teppich bestaunen können, wird sich zeigen.