Blue Ivy: Prinzessin? Nein, danke!

Yahoo! Redaktion

Bei den Grammys genoss Blue Ivy, die kleine Tochter von Beyoncé, auf dem Schoß ihres stolzen Papas Jay-Z mindestens ebenso viel Aufmerksamkeit wie ihre Mutter, die trotz Zwillings-Schwangerschaft dem Publikum mit ihrer Performance so richtig einheizte.

Für die Preisverleihung, bei der sie zwei Trophäen mit nach Hause nehmen konnte, putzte sie die Fünfjährige ziemlich extravagant heraus.

Dabei ließ sich Beyoncé scheinbar von der verstorbenen Musiklegende Prince inspirieren und wählte einen knallpinken Anzug mit schwarzem Revers von Gucci. Dazu trug die Mini-Fashionista eine weiße Bluse XL-Plastron und Rüschenstehkragen.

Auch in Sachen Accessoires bewies das Mutter-Tochter-Duo ein sicheres Händchen und kombinierte eine Glitzer-Brosche, schwarze Lackschnürer von Doc Martens und eine rote Glitzer-Clutch zu ihrem Outfit. Die Nägel hatte sie pink, passend zum Ton ihres coolen Anzugs, lackiert.

Mit diesem Look bewies Blue Ivy, dass kleine Mädchen Pink tragen können, ohne gleich in die Prinzessinnenschublade gepackt zu werden.