Braut verliebt sich in den Hochzeits-DJ

Eine Frau aus dem amerikanischen Baltimore hat eine sehr bemerkenswerte Liebesgeschichte zu erzählen. Sie traf ihren jetzigen Partner auf ihrer eigenen Hochzeit – auf der sie einen anderen Mann heiratete.

Hochzeits-DJ

Megan Willis heiratete im Jahr 2016, aber ihre Ehe war zum Scheitern verurteilt. Der DJ bei ihrer Hochzeit war Mark Stone. Um genau zu sein, traf Megan den DJ bereits während der Hochzeitsvorbereitungen. Ansonsten kannte sie ihn nicht, denn ihre Schwester hatte den DJ ausgewählt. Was sie allerdings wohl nie gedacht hatte, war, dass er einmal ihr nächster Partner sein würde.

Gestrandete Ehe

Ungefähr ein Jahr nach der Hochzeit stand Megans Hochzeit kurz vor dem Zusammenbruch. Wegen ihrer Eheprobleme beschloss sie, ihre Schwester zu besuchen. Zusammen gingen sie in die Bar, in der der DJ arbeitete. Sie fing an mit dem DJ zu plaudern und die beiden verstanden sich direkt hervorragend. Alles begann aber eigentlich nur als Freundschaft in einer Zeit, in der beide mit eigenen Beziehungsproblemen zu kämpfen hatten. Aber eine Weile nach Megans Scheidung wurden sie ein offizielles Paar. Megan sagt, sie habe nicht genug Aufmerksamkeit von ihrem Ehemann bekommen, Mark hingegen würde sich immer ehrlich für sie interessieren.







Bemerkenswert ist auch der Altersunterschied: Mark ist 23 Jahre älter als Megan. Sie schämen sich jedoch nicht und hoffen, dass ihre glückliche Beziehung und ihre Offenheit im Umgang mit dem Altersunterschied dazu beitragen kann, dass dieses Tabu gebrochen wird.

Quelle: Metro