Brautkleid mit „Panikdurchfall“-Detail sorgt für Spott

Die Brautkleidwahl einer angehenden Braut sorgte für Spott, nachdem das Design mit „Panikdurchfall” verglichen worden war.

Die Kritik wurde laut, nachdem Nutzer in einem Thread bei Reddit bemerkten, dass eine braune, hinten am Kleid befestigte Schleife doch sehr einem unglücklichen Missgeschick am Hochzeitstag glich.

Das Kleid wurde für sein ungewöhnliches Design kritisiert. Foto: Reddit

Als Kontrast zu dem ansonsten eher traditionellen Farbschema nimmt die riesige Schleife die Hinterseite ein und verläuft fließend von der Mitte des Allerwertesten bis zum Boden.

Das hat einige Nutzer des Forums sogar dazu animiert, den Look mit „explosivem Panikdurchfall“ zu vergleichen.

Unvorteilhafte Vergleiche

„Sieht aus, als ob sie sich vollgesch** hat. Sehr unvorteilhaft“, scherzte eine Frau.

„Was jede Braut will: Eine braune Schleife, die ihr aus dem A** fließt”, witzelte eine andere.

„Es ist ziemlich schwierig, in einem Brautkleid auf die Toilette zu gehen. Sie sorgt einfach vor.“

Allerdings sorgte nicht nur die Schleife für Anstoß unter den Nutzern.

Andere wiesen darauf hin, dass es „schlecht geschnitten“ sei und ließen sich außerdem darüber aus, wie der Ausschnitt genäht war.

„Die Schleife sollte an der Taille oder so angebracht sein“, riet jemand anders. „Höher als direkt am Po-Loch.“

Holly Hales

Video: Das luxuriöseste Hochzeitskleid aller Zeiten?