Bridgerton: Die zweite Staffel kommt

·Lesedauer: 1 Min.
Chris' Insta-Schnappschuss credit:Bang Showbiz
Chris' Insta-Schnappschuss credit:Bang Showbiz

‚Bridgerton‘ geht demnächst in die zweite Runde.

Der Macher der Show, Chris Van Dusen, hat bekannt gegeben, dass die Arbeit an der neuen Staffel der erfolgreichen Netflix-Serie bereits beendet ist. Die Produktion der neuen Episoden begann bereits im Frühjahr, allerdings mussten Cast und Crew im Juli aufgrund eines COVID-Ausbruchs zeitweise das Set verlassen. Auch im September stoppten die Dreharbeiten aufgrund steigender Corona-Infektionen. Neben einen Schnappschuss, auf dem er mit den Darstellern Jonathan Bailey (Anthony Bridgerton) und Simone Ashley (Kate Sharma) zu sehen ist, schrieb Chris auf Instagram: „Und Staffel zwei ist fertig! Ich bin so stolz auf den Cast und die Crew, die jeden einzelnen Tag in diesem herausfordernden Jahr ihr Bestes gaben. Worte reichen nicht aus. 2022 ist es soweit.“

Rege-Jean Page, der in der Show die Rolle des Duke of Hastings spielte, entschloss sich nach der ersten Staffel, ‚Bridgerton‘ zu verlassen. Laut Phoebe Dynevor, die als Daphne Bridgerton vor der Kamera steht, ist das allerdings kein Problem. Sie sagte vor kurzem: „Naja, die Show dreht sich um die Bridgertons und es gibt acht Bücher.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.