Britney Spears' ehemaliger Bodyguard erinnert sich an den unter Drogen gesetzten Star

·Lesedauer: 1 Min.
Britney Spears credit:Bang Showbiz
Britney Spears credit:Bang Showbiz

Britney Spears' ehemaliger Bodyguard behauptet, dass sie einmal pro Woche einen starken Mix aus verschreibungspflichtigen Medikamenten bekommen hat.

Fernando Flores - der 2010 für die ‘Toxic’-Hitmacherin angestellt wurde, aber acht Monate später kündigte - erzählte, wie das Telefon des 39-jährigen Popstars überwacht wurde und es ihr verboten wurde, alleine auszugehen, während Besucher ihres Hauses in Los Angeles ihre Taschen durchsuchen mussten.

Der ehemalige Polizist behauptete, eine Frau würde jeden Freitag auf dem Grundstück anrufen, um Medikamente zu übergeben.

Fernando erzählte auch, wie Britney in Tränen ausbrach, nachdem sie mehrmals am Tag von ihrem Vater Jamie Spears angerufen wurde, der Mitverwalter ihrer finanziellen Angelegenheiten ist.

Er fügte hinzu: "Jamie rief drei oder vier Mal am Tag an, um zu fragen, was los ist.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.