Cara Delevingne und Rihanna: Ritterrüstung trifft auf Knallbonbon

redaktion@spot-on-news.de (sas/spot)
Bei der Premiere von "Valerian" hat Hauptdarstellerin Cara Delevingne das Motto des Sci-Fi-Films mit ihrem futuristischen Look genau getroffen. Rihanna hingegen kam im rosa Prinzessinnenkleid.

Ihre Looks hätten unterschiedlicher nicht sein können - und doch hatten Sängerin Rihanna (29, "Anti") und Schauspielerin Cara Delevingne (24) bei der Premiere ihres neuen Films "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" in L.A. eines gemeinsam: Sie waren unübersehbar! Rihanna, die in der Comic-Verfilmung eine Nebenrolle innehat, sorgte allein schon mit ihrer Farbwahl für Aufmerksamkeit. Sie kam komplett in Rosa - wie auch ihre Figur Bubble im Film zu sehen ist - und dürfte mit ihrem kurzen Tüll-Kleid samt Puffärmeln und Schleppe einige kleine Mädchen ziemlich eifersüchtig gemacht haben. Ganz im Gegensatz zu ihrem Co-Star.

Model Cara Delevingne, die sich mittlerweile als Schauspielerin einen Namen macht und in dem Streifen die Hauptrolle spielt, wählte ein futuristisches Metallkleid, das an irgendetwas zwischen Alufolie und Ritterrüstung erinnerte. Durch die fehlende Unterwäsche war das Outfit zwar nicht ganz jugendfrei, aber durchaus passend zum Thema des Sci-Fi-Krachers. Die beiden Damen waren der absolute Hingucker auf dem Premieren-Teppich. Vor allem, da sie sich zusammen fotografieren ließen.

Dass bei der Premiere unter anderem auch Caras Schwester Poppy Delevingne (31) und ihre Model-Freundin Kendall Jenner (21) anwesend waren - beide übrigens in unspektakulärem Schwarz - rückte da fast in den Hintergrund. In Hollywood muss man eben auffallen!

Foto(s): imago/ZUMA Press