Chanel-Doku auf Netflix zeigt Karl Lagerfeld nah wie selten zuvor

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Modezar Karl Lagerfeld ließ sich vor seiner Haute-Couture-Show von Netflix begleiten. (Bild: Getty Images)

Sie ist eine der größten Veranstaltungen im internationalen Modebusiness: Die Haute-Couture-Show von Chanel in Paris sorgt jedes Jahr mit spektakulärem Setting und beeindruckenden Entwürfen für ein riesiges mediales Interesse. Für die Netflix-Serie “7 Days Out” wurde Karl Lagerfeld bei den Vorbereitungen für das Mega-Event begleitet.

Was passiert hinter den Kulissen? Wie entsteht der opulente Aufbau für eine der größten Fashion-Shows der Welt? Wie verhält sich Modeschöpfer Karl Lagerfeld in dieser angespannten Situation kurz vor der Präsentation? Regisseur Andrew Rossi durfte hautnah für Netflix mit dabei sein, als die letzten Vorbereitungen für Chanels Haute-Couture-Show der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2018 vergangenen Jahres (23. Januar 2018) liefen. Der Film “7 Days Out” zeigt dabei bisher unbekannte Einblicke und Perspektiven.

Die Serie gewährt Einblicke in die Spannung und das Drama, die sich während der sieben Tage vor den bedeutendsten Großveranstaltungen in den Bereichen Mode, Haute Cuisine, Raumfahrt, Sport und Unterhaltung abspielen. (Bild: Netflix)

Eine Woche lang begleitete Regisseur Rossi Modezar Lagerfeld vom Studio über das persönliche Atelier bis hin zur Installation eines prachtvollen Gartens im Grand Palais in Paris. Am Anfang der Doku-Episode zeigt die Kamera die komplett leere Halle. Nichts als ein Strahler an einem Gerüst ist zu sehen. Zu diesem Zeitpunkt ist kaum vorstellbar, dass dort sieben Tage später eine romantische Gartenanlage mit Springbrunnen im Stil des 18. Jahrhunderts stehen und Models wie Kaia Gerber in Chanel-Kreationen über den Laufsteg schweben werden.

Lagerfeld-Muse Kaia Gerber präsentierte zahlreiche Entwürfe für Chanel. (Bild: Getty Images)

Rossi, der sich auch für die Met-Gala-Doku “The First Monday in May” verantwortlich zeichnet, schafft es dabei, dem Publikum die Spannung näher zu bringen, die die Protagonisten in der Woche vor der Show empfinden. Die Anspannung der Schneiderinnen, die Karl Lagerfeld die finalen Kreationen an den Models zur Abnahme vorführen, die Nervosität mancher Models, für die es die erste Chanel-Show ihres Lebens ist – der Zuschauer vor dem Bildschirm fiebert mit.

Die Dokuserie “7 Days Out” ist aktuell auf Netflix abrufbar. In jeder Episode wird hinter die Kulissen einer Großveranstaltung aus den Bereichen Mode, Essen, Raumfahrt, Sport oder Unterhaltung geblickt. Die Verantwortlichen werden sieben Tage lang begleitet. Die erste Folge widmet sich dem Modehaus Chanel.