Charlotte Casiraghi: Sie verrät ihre Lesetipps

·Lesedauer: 1 Min.

Charlotte Casiraghi liebt das Lesen. Die Monegassin verrät ihre fünf liebsten Bücher für den Sommer.

Charlotte Casiraghi
Charlotte Casiraghi
© Julien M. Hekimian

Charlotte Casiraghi, 35, ist nicht nur symbolisch und auf Papier Botschafterin und Sprecherin eines Literaturclubs, der in Zusammenarbeit mit dem Modehaus Chanel entstanden ist. Nein. Die Tochter von Caroline von Hannover liebt das Lesen wirklich und ist ein echter Bücherwurm. Im Rahmen eines Gesprächs über aktuelle Lieblingsbücher verrät die Monegassin, welche Taschenbücher in diesem Sommer nicht in ihrem Koffer fehlen dürfen. Es sind Neuentdeckungen dabei und auch echte Klassiker. Hier sind fünf ihrer spannenden Tipps.

Charlotte Casiraghi: Ihre fünf Lesetipps

"Grand Union" von Zadie Smith
Grand Union ist humorvoll und hinterfragt familiäre Beziehungen und Geschlechterkonstellationen aus den Perspektiven diverser Frauen. Das Schicksal einer jeden von Zadie Smith sehr einfühlsam und präzise porträtierten Frau berührt.

"Was das Leben kostet" von Deborah Levy
Deborah Levy erzählt ihre eigene Geschichte in diesem autobiografischen Buch mit jeder Menge Humor: Nach einer chaotischen Scheidung muss sie ihre beiden Töchter allein im Norden Londons großziehen. Sie will ihr Leben neu aufbauen, aber geht das wirklich so einfach?

"Gespräche mit Freunden" von Sally Rooney
Sally Rooney untersucht mit ungeschönter Genauigkeit die Sorgen ihrer Generation im Spannungsfeld von sozialen Netzwerken, komplizierten Beziehungen und einer herausfordernden Arbeitswelt.

"Das Heptameron" von Marguerite de Navarre
Eine Sammlung von Kurzgeschichten von Marguerite de Navarre: Es enthält 72 unterhaltsame und dramatische Geschichten, die von zehn Sprechern erzählt werden.

"Blond" von Joyce Carol Oates
Ein Bestseller, der mehrfach wiederaufgelegt wurde: Diese Kultbiografie porträtiert die Ikone Marilyn Monroe als eine tragische Heldin, die von Hollywood erst erschaffen und dann zerstört wurde.

Verwendete Quellen: Chanel.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.