Christy Turlingtons Neffe ist jetzt auch Model – und sieht ihr verblüffend ähnlich

James Turlington Carter und Christy Turlington. (Foto: jamescturlington über Instagram/Getty Images)

Christy Turlingtons Neffe tritt in die Fußstapfen seiner berühmten Tante. Das 50-jährige Supermodel verriet auf Instagram, dass James Turlington Carter eine Karriere vor der Kamera anstrebt.

„Wenn dich dein Neffe am Set besucht und dir die Show stiehlt!“, schrieb sie unter eine professionelle Schwarz-Weiß-Aufnahme von James.

Wenn dich dein Neffe am Set besucht und dir die Show stiehlt! Kein schlechter Start in deine neue Karriere @jamescturlington 📷 @luigimurenu & @luigiandiango ❤️❤️❤️ @imgmodels

Die Ähnlichkeit ist unverkennbar – die beiden haben sogar das gleiche Muttermal auf der Wange.

Happy Birthday! @cturlington. Danke dafür, dass du mich täglich inspirierst. Ich hab dich lieb. ❤️

Der 25-Jährige steht bei der Agentur IMG Models unter Vertrag, die Models wie Gisele Bündchen, Cara Delevingne und Bella und Gigi Hadid vertritt. James teilte dasselbe Foto in den Sozialen Medien und schrieb wie „dankbar für die Chance“ er sei. Er dankte außerdem seiner Tante dafür, dass sie ihm „die richtige Richtung“ aufgezeigt habe.

Seinem Instagram-Namen nach zu urteilen nennt sich das angehende Model in seinem neuen Beruf nur „James Turlington“. Er war zuvor Pitcher bei den Los Angeles Dodgers,verkündete letzte Woche seinen Rückzug vom Profi-Baseball.

„Ich werde die Erfahrungen, Lektionen fürs Leben und Freundschaften niemals vergessen, die mir das beste Spiel der Welt beschert hat“, schrieb er auf Instagram. „Aber wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich die nächste. Ich freue mich auf dieses neue Kapitel und darauf, mich als Mensch weiterzuentwickeln und daran zu wachsen.“

„Irgendwann geraten wir alle an einen Punkt in unserem Leben, an dem man uns sagt, dass wir nicht mehr länger die Spiele spielen können, die wir als Kinder gespielt haben. Bei manchen passiert das mit 18, bei manchen mit 40, aber wir alle bekommen es zu hören.“ – Moneyball.
Ich bin mehr als dankbar dafür, wohin mich dieses Spiel gebracht hat. Ich werde die Erfahrungen, Lektionen fürs Leben und Freundschaften niemals vergessen, die mir das beste Spiel der Welt beschert hat. Als Kind habe ich davon geträumt, in der Profi-Liga zu spielen. Jetzt blicke ich auf meine Karriere zurück und bin voller Dankbarkeit, dass ich meine eigenen Ziele erreicht habe. Vom Spielen in der Division I und der Teilnahme an der College World Series bis hin zu dem Vertrag, der es mir ermöglicht hat, professionell zu spielen – ich würde nichts ändern wollen!
Danke an all meine Freunde und meine Familie für die anhaltende Unterstützung während aller Hoch- und Tiefpunkte in meiner Karriere. Ich hätte es es ohne euch wirklich niemals so weit gebracht. Aber wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich die nächste. Ich freue mich auf dieses neue Kapitel und darauf, mich als Mensch weiterzuentwickeln und daran zu wachsen.

Bleibt dran!

#TheMarathonContinues

Einige Tage später teilte Turlington Fotos aus seinem “neuen Kapitel.”

Nächstes Kapitel

Wir haben das Gefühl, dass er es damit weit bringen könnte.

Taryn Ryder