Clásico? Bellingham gibt Update

Es war ein Schockmoment für die Königlichen, als ihr neuer Offensivstar Jude Bellingham kurz vor Ende der Champions-League-Partie gegen Braga verletzt ausgewechselt werden musste.

Die bange Frage, die sich Verantwortliche und Fans stellten: Fällt der Ex-Dortmunder für das Clásico am Samstag gegen den FC Barcelona aus? Bislang ist das Real-Spiel von keinem anderen so abhängig, wie von dem Engländer, der in zwölf Pflichtspielen in dieser Saison elf Treffer erzielte - einige davon entscheidend - und weitere drei vorbereitete.

Doch jetzt das große Aufatmen für die Madrilenen: Bellingham ist fit. Das bestätigte der 20-Jährige im Interview bei dem spanischen Sender rtve. „Ich werde im Clásico gegen den FC Barcelona sein“, stellte er dort klar.

Bellingham fühlt sich „trotz der Beschwerden gut“

„Ich fühle mich nach dem letzten Champions-League-Spiel in Braga trotz der Beschwerden gut und mein Gefühl ist gut, um gegen den FC Barcelona meine beste Leistung zu bringen“, erklärte er.

Er sei vor dem Spiel aufgeregt, aber nicht nervös und verspüre „mehr Motivation als Nervosität“ vor Matches dieser Art. „Ich weiß, welche Auswirkungen ein Clásico auf die Fans, die Medien und den Fußball im Allgemeinen hat, und ich fühle gleichzeitig die Verantwortung gegenüber dem Verein und den Fans, die drei Punkte zu holen“, so Bellingham.

Dass er sich so schnell bei Real Madrid eingelebt hat, macht der Engländer vor allem an einem fest: Er verspüre eine „große Freiheit, sich mit seinem Fußball ausdrücken zu können“, sowohl von seinen Teamkollegen als auch vom Trainerstab aus.

Gegen Barca erwartet der neue Real-Fanliebling einen Sieg, „wenn wir alles tun, was wir können“. Wenn Real auswärts beim FC Barcelona gewinnt (Samstag ab 16.15 Uhr im SPORT1-LIVETICKER), würden die Königlichen ihrem größten Rivalen auf vier Punkte davonziehen.