Coco Rocha: Cooler Stilbruch

Yahoo! Redaktion

Wenn die Fashion Week nach New York kommt, gehört es für Models zum guten Ton, entweder selbst mitzulaufen oder sich in der ersten Reihe zu platzieren. Letztere Methode wählte Coco Rocha für die Anna-Sui-Show am Mittwoch. Passend dazu erschien die gebürtige Kanadierin in einem extravaganten Ensemble der amerikanischen Designerin:

Der zweiteilige Look in knalligem Kornblau war nicht nur ausgefallen, sondern auch super stylish. Bestehend aus einem Crop Top und einem knöchellangen Rock mit seitlichem Schlitz zeigte das Outfit viel Haut und betonte die tolle Figur der Berufsschönheit. Trotzdem sah der Stoff – vor allem dank des verspielten Musters – so gemütlich aus wie ein warmer Pulli. Auch der farbliche Kontrast war ein Traum: Rot, Weiß und Blau bilden eben einfach immer ein Dream-Team.

Schließlich versprühte das Ensemble durch den gestreiften Bund des Rockes sowie den dazu passenden farblich abgesetzten Ärmeln und den leichten Rollkragen des T-Shirts einen Hauch von Retro.

Diese Note griff Coco – ganz die Fashionista – dann auch in ihren ultracoolen, silbern glänzenden Schnürschuhen mit Plateau auf, die den perfekt punkigen Stilbruch zu dem sonst so eleganten Outfit bildeten. Dazu passend glänzten ihre Nägel im Metallic-Look. Ihre seit ein paar Monaten blondierten Haare, die sie in einem kinnlangen Bob trägt, rundeten den Mix aus Eleganz und Punk ab. Bis auf ein paar Ringe – und ihr Smartphone – hielt sich die 28-Jährige deshalb in Sachen Accessoires zurück. Coco Rocha weiß eben ganz genau: Als Model in Zeiten von Social Media braucht man neben einem coolen Outfit auch wirklich nur sein Handy.