Corestate setzt wichtige Bedingungen aus dem verabschiedeten Restrukturierungskonzept um

EQS-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Unternehmensrestrukturierung
Corestate setzt wichtige Bedingungen aus dem verabschiedeten Restrukturierungskonzept um
05.12.2022 / 08:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corestate setzt wichtige Bedingungen aus dem verabschiedeten Restrukturierungskonzept um

  • Aufsichtsrat mit zwei Mitgliedern neu besetzt – Dr. Nedim Cen neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats

  • CRO wird in den Vorstand berufen – Stavros Efremidis (CEO) und Herr Ralf Struckmeyer (CIO) scheiden zum Jahresende aus dem Vorstand aus

  • Lock-up-Agreements mit Aktionären und Anleihegläubiger als wesentliche Eintrittsbedingung für eine erfolgreiche Sanierung ratifiziert

  • Anleiheinvestoren stellen kurzfristig € 10 Mio. Brückenfinanzierung zur Verfügung

  • Finanz- und Liquiditätslage im Konzern mit Neufinanzierung abgesichert

Luxemburg, 5. Dezember 2022 – Die Corestate Capital Holding S.A. ("Corestate") hat im Nachgang zur Gläubigerversammlung vom 28. November 2022 mehrere wesentliche Bedingungen aus dem vereinbarten Restrukturierungskonzept erfüllt.

Dr. Nedim Cen und Dr. Sven-Marian Berneburg werden mit sofortiger Wirkung zu neuen Mitgliedern des Aufsichtsrats ernannt. Zuvor hatten die bisherigen Aufsichtsräte Dr. Roland Folz sowie Dr. Friedrich Oelrich ihr Amt niedergelegt. Dr. Nedim Cen sowie Dr. Sven-Marian Berneburg verfügen über langjährige Erfahrung im Immobilien- und im Asset Management. Dr. Nedim Cen übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrats; Dr. Bertrand Malmendier gehört dem Gremium weiterhin als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender an.

Darüber hinaus wurde der Konzernvorstand um die Position eines Chief Restructuring Officer (CRO) ergänzt. Der Vorstandsvorsitzende der Corestate Capital Holding S.A, Stavros Efremidis (CEO) sowie Ralf Struckmeyer als Chief Investment Officer (CIO) werden das Unternehmen zum 31. Dezember 2022 auf eigenen Wunsch hin verlassen. Der Aufsichtsrat bedankt sich bei beiden für den wertvollen unternehmerischen Beitrag, den sie in einer für Corestate herausfordernden Zeit erbracht haben und so dazu beigetragen haben, den Fortbestand der Gruppe zu sichern. Der Aufsichtsrat wünscht ihnen für die neuen Herausforderungen viel Erfolg. Dem neuen Konzernvorstand gehören weiterhin Izabela Danner (COO) und Udo Giegerich (CFO) an, die den Umbau des Unternehmens gemeinsam mit dem CRO weiter konsequent vorantreiben werden. Der neu konstituierte Aufsichtsrat wird zeitnah über die CEO-Nachfolge und die zukünftige Ressort-Verteilung entscheiden.

Planmäßig konnten die erforderlichen Lock-up-Agreements mit wesentlichen Aktionären und einer Gruppe großer Anleihegläubiger dem sogenannten Ad-hoc Committee (AHC) ratifiziert werden. Im Nachgang stellt das AHC als weiteren Baustein des Restrukturierungskonzeptes der Gesellschaft eine Brückenfinanzierung in Höhe von € 10 Mio. zur Verfügung. Diese kurzfristig bereitgestellte Finanzierung dient der Absicherung und Weiterentwicklung der allgemeinen Konzernliquidität und bildet eine Ankermaßnahme im Rahmen des Restrukturierungskonzepts.

Ein nächster wichtiger Schritt bei der Umsetzung der auf der Gläubigerversammlung beschlossenen Maßnahmen ist die Erhöhung des genehmigten Kapitals für den Debt-to-Equity-Swap im Rahmen der außerordentlichen Hauptversammlung am 20. Dezember 2022.

*  *  *

Dr. Nedim Cen verfügt als promovierter Betriebswirt und Diplom-Ingenieur über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung bei operativen und finanziellen Restrukturierungen, Transformationsprozessen sowie Kapitalmarkt- und M&A-Transaktionen in verschiedenen Industrien. Im Rahmen seiner beruflichen Laufbahn hat er verschiedene Führungs- und Aufsichtsratspositionen unter anderem bei börsennotierten Unternehmen wie der IVG Immobilien Gruppe bekleidet.

Dr. Sven-Marian Berneburg verfügt als gelernter Bankkaufmann und promovierter Volkswirt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Immobiliensektor, insbesondere im Bereich Real Estate Investments, Immobilien- und Beteiligungsmanagement. Im Rahmen seiner beruflichen Laufbahn bekleidete er Führungs- und Aufsichtsratspositionen bei verschiedenen, zum Teil regulierten Unternehmen.

 

Presse- und Investor-Relations-Kontakt

Thomas Fritsche

T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 1036025
ir@corestate-capital.com

 

Über Corestate Capital Holding S.A. (Corestate)

Corestate ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen im Kerngeschäft von 17,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen versteht sich als Manager der gesamten Immobilien-Wertschöpfungskette und bietet Investoren über seine vollintegrierte Immobilien-Plattform insbesondere die Möglichkeit, in große gesellschaftliche Trends wie Urbanisierung, demographischer Wandel oder Nachhaltigkeit zu investieren, welche die Wohn-, Lebens- und Arbeitswelt langfristig weiter entscheidend beeinflussen werden. Die konsequente Fokussierung auf nachhaltig erfolgreiche Assetklassen ist ein zentraler Eckpunkt der Unternehmensstrategie. Alle Konzepte werden bei Corestate von einer branchenweit einzigartigen ESG-Expertise flankiert. Mit über 400 Experten hält Corestate für Kunden und Investoren ein vollumfängliches Service- & Beratungsspektrum aus einer Hand bereit – von der Projektfinanzierung über das Management von Immobilien bis zum Verkauf. Corestate ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und europaweit in 11 Ländern mit Niederlassungen unter anderem in Luxemburg, Frankfurt, Wien, Zürich, Paris, Madrid und London als angesehener Geschäftspartner für institutionelle und semi-institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.


05.12.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Corestate Capital Holding S.A.

4 Rue Jean Monnet

2180 Luxemburg

Luxemburg

Telefon:

+49 69 3535630-107

Fax:

+49 69 3535630-299

E-Mail:

IR@corestate-capital.com

Internet:

www.corestate-capital.com

ISIN:

LU1296758029

WKN:

A141J3

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1504493


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this