Coronavirus: Wie ihr Touchscreens jetzt am sichersten benutzt

Dass das Coronavirus Covid-19 auf diversen Oberflächen längere Zeit überleben kann, ist derzeit nicht ausgeschlossen. Umso wichtiger ist es, bei der Nutzung von Touchscreens, wie sie an vielen Bankautomaten, Supermärkten und Bahnhöfen zum Einsatz kommen, ein paar Hygiene-Regeln zu beachten.

Auf Touchscreens können sich Viren theoretisch ansammeln. Umso wichtiger, zu wissen, wie man sie am besten wieder loswird. (Bild: Getty Images)

Wer in dieser aufreibenden Zeit einen Supermarkt betritt oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, kann überall dieselbe Szene beobachten: verunsicherte Personen, die versuchen, Türen zu öffnen, ohne den Haltegriff anfassen zu müssen. Doch es gibt gewisse Oberflächen, mit denen sich der Kontakt nicht vermeiden lässt. Das Problem daran: Forscher der US-Universitäten Princeton und UCLA haben offenbar herausgefunden, dass Coronaviren tatsächlich bis zu drei Tage auf manchen Oberflächen überleben können.

Darf ich Touchscreens überhaupt noch benutzen?

Zu den Oberflächen, mit denen sich der Kontakt kaum vermeiden lässt, zählen vor allem Touchscreens an Automaten; im Fotoservice von Drogerien, in Bankfilialen, in Fast Food-Restaurants oder an Bahnhöfen. Dass sich darauf Viren ansammeln, sei theoretisch möglich, wie der britische Forscher Michael Head von der Universität Southampton der Zeitung “The Independent” bestätigte. Wie also können wir uns davor schützen, dass wir über diese Bildschirme möglicherweise mit den Viren anderer Menschen in Kontakt kommen?

Was ihr tun müsst, wenn ihr Touchscreens oder Türgriffe angefasst habt

Tatsächlich sind Desinfektionssprays oder -tücher nicht die beste Lösung, zumal diese die Bildschirme womöglich schädigen können, erklärt Head. Ob diese den Bildschirm auch wirklich gründlich desinfizieren, stünde zudem infrage. Auch hier gelte stattdessen: nicht ins Gesicht fassen und sobald wie möglich gründlich die Hände waschen – mindestens 20 Sekunden lang mit heißem Wasser. Wer sich mehrmals am Tag die Hände wäscht, habe generell ein geringeres Risiko sich und andere zu infizieren, so Head.

VIDEO: Bizarre Methoden gegen Virusinfektionen