Tippfehler oder Geheimcode? Rennpferd löst neue Diskussionen über Trumps "Covfefe" aus

Donald Trump bei einer Wahlkampf-Veranstaltung in Lexington, Kentucky (Bild: Reuters/Yuri Gripas)

Am 30. Mai 2017 veröffentlichte Donald Trump das seltsame Buchstabengewirr “Covfefe” auf Twitter. Bis heute will er nicht zugeben, dass es sich dabei um einen Tippfehler oder einen “Hosentaschen-Tweet” handelte. Vielmehr meldete er sich am vergangenen Wochenende wieder zu Wort und schrieb Covfefe eine “tiefere Bedeutung” zu. Der Anlass: Der Sieg eines Rennpferd mit dem Namen Covfefe bei einem Wettbewerb trendete auf Twitter.

Mehr als zwei Jahre ist es her, dass der US-amerikanische Präsident Donald Trump mit seinen Fingern auf der Twitter-Tastatur ausrutschte. Das Ergebnis war ein schon heute geschichtsträchtiger Tweet: “Despite the constant negative press covfefe.”Übersetzt bedeutet er in etwa: “Trotz der ständigen negativen Presse-Covfefe.” Weit hergeholt ist es wohl nicht, dass die wahrscheinlichste Bedeutung von covfefe das englische “coverage” ist, also “Berichterstattung”.

Sechs Stunden war der Original-Tweet online

Das hätte Donald Trump auch einfach zugeben können, stattdessen ordnete der Präsident seinem damaligen Pressesprecher Sean Spicer an, der Öffentlichkeit Folgendes mitzuteilen: Alles sei so gewollt gewesen und das Wort Covfefe ergebe für “eine sehr kleine Gruppe Menschen” Sinn. Den Tweet hatte Trump nach ungefähr sechs Stunden wieder gelöscht.

Wer errät die wahre Bedeutung von “covfefe” ??? Viel Spaß!

Covfefe entwickelte in der Folge schnell ein Eigenleben, es gab haufenweise Memes, Tassen, T-Shirts, sogar ein gleichnamiges Gesetz wurde wenig später verabschiedet: Der demokratische Kongressabgeordnete Mike Quigley aus Illinois setzte mit dem “Covfefe Act” durch, dass in Zukunft nicht nur Tweets von offiziellen Kanälen des Weißen Hauses dokumentiert und für die Nachwelt festgehalten werden müssen, sondern auch sämtliche Beiträge, die von Donald Trumps privatem Account stammen.

Tippfehler oder tiefere Bedeutung?

Wieso wird nun diese alte Geschichte wieder aufgewärmt? Weil sich Trump selbst am Wochenende wieder zu Wort meldete. Aber von vorne: Denn Covfefe inspirierte auch die Besitzer eines Rennpferdes bei der Namensgebung. Und eben dieses Rennpferd hat nun am Samstag eine Trophäe erritten beim Breeder’s Cup in Kalifornien. Der Erfolg verbreitete sich schnell auf Twitter, das Online-Medium “Daily Caller” erklärte im Zuge dessen, dass das Pferd nach dem “berühmten Fehltweet” Trumps benannt sei.

Joel Rosario auf "Covfefe", die beim Breeder's Cup in Kalifornien am Samstag das Pferderennen gewannen. Doch der Sieg geriet schnell in Vergessenheit, als Donald Trump auf Twitter gratulierte. (Bild: AP Photo/Mark J. Terrill)

Trump, in all der Zeit wohl nicht erfahrener darin, einen Fehler einzugestehen, mischte sich prompt ein. Er schrieb: Der Sieg sei “großartig”, wieso aber sollte es ein “Fehltweet” gewesen sein? Er könnte doch auch eine “tiefere Bedeutung” haben!

Großartig! Aber woher wisst ihr, dass es ein “Fehltweet” war? Es könnte auch eine tiefgründige Bedeutung haben!

Und natürlich schaffte es Trump damit, dass #Covfefe erneut in den Twitter-Charts landete.

Das wird heute offenbar ein großartiger Tag #Cofveve

Andere Nutzer sahen darin weniger den puren Unterhaltungswert, als vielmehr eine weitere Bestätigung dafür, wie unsicher und selbstbezogen Donald Trump sei.

Stell dir vor, du bist dermaßen unsicher, dass du deinen Fehlern eine rätselhafte Bedeutung beimessen musst, anstatt zuzugeben, dass du dich vertippt hat.

Denkt daran: Wenn Trump so etwas wie #Covfefe von sich gibt, tut er das nur aus zwei Gründen...

1: Er lenkt mediale Aufmerksamkeit auf den Tweet und verschafft ihm mehr Reichwete

2: Er bringt seine Unterstützer dazu, zu glauben, dass alle Fakten nur Fake News sind

Fakt ist, Donald Trump ist ein Panik schürender Demagoge

Das Siegerpferd ist auch auf Twitter

Wer übrigens den eigentlichen Sieger, also das Pferd Covfefe, in dem ganzen Social-Media-Rummel vergessen hat, kann ihm hier von nun an folgen – natürlich auf dem eigenen Twitter-Kanal.

Ja, es gibt eine tiefere Bedeutung @realDonaldTrump!

DEFINITION

Covfefe:

Nomen

1. Ein Rennpferd von tiefer Bedeutung für seine Fans. Leicht an seiner niedlichen Nase zu erkennen. Auf der Suche nach Pfefferminz, Kameras und Ziellinien. Brecher von Strecken- und Einsatzrekorden.

Danke für Ihren Unterstützung von #Covfefe! #KeepCovfefeGreat